Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT-Kabine mit Wohlfühl-Ambiente

Melsungen. Der Raum wurde kaum noch genutzt. Die Geräte, die ihm früher einmal den Begriff “Kraftraum” eingebracht hatten, waren nicht mehr zu gebrauchen und auch der bautechnische Zustand insgesamt ließ sehr zu wünschen übrig. Was lag also näher, diese rund 50 Quadratmeter der Melsunger Stadtsporthalle auf Vordermann zu bringen und damit wieder sinnvoll zu nutzen? Die MT Bundesliga-Handballer, die hier an ihrem Stammsitz die täglichen Trainingseinheiten absolvieren, zeigten sich begeistert und fanden im Sponsorenkreis zwei Partner für die Umsetzung. Und die gestalteten daraus geich eine Umkleidekabine mit Wohlfühl-Ambiente.

“Wir haben den Fußbodenbelag erneuert, den Putz an den Wänden ausgebessert und sämtliche Flächen und Heizkörper neu gestrichen”, fasst Frank Sippel, Inhaber der Sippel Bau GmbH, seinen Beitrag zusammen. Neben der klassischen Hochbautätigkeit ist das Melsunger Unternehmen nämlich auch ein ausgewiesener Fachbetrieb für Maler und Lackiererarbeiten.

Nach dieser Grundinstandsetzung und Verschönerung sollte für jeden Spieler ein separates Garderobenelement installiert werden. Und da hatte die Kasseler Tischlerei Baum & Söhne, Spezialist für individuelle Wohn- und Geschäftsmöbel, die passende Idee. “Wir haben an anderer Stelle schon mal etwas Vergleichbares umgesetzt und diese Lösung dann genau auf die Belange der MT zugeschnitten”, verrät Inhaber Frank Baum. Heraus kamen dann die sehr funktionalen Garderobenelemente mit viel Stauraum für die diversen Utensilien und Ausrüstungsgegenstände der MT-Cracks – natürlich farblich abgesetzt im typischen MT-Rot.

Die Augen der Bundesliga-Profis, die übrigens beim Aufstellen des Mobiliars selbst mit Hand angelegt hatten, leuchteten förmlich, als alles fertig war. Nur einer blickte etwas wehmütig in die Runde: “Jetzt, da mein Vertrag bei der MT ausläuft, bekommt die Mannschaft einen solch schönen Umkleideraum”, konnte Torwart-Zerberus Mario Kelentric ein kleinwenig Neid auf die Mehrzahl seiner Kollegen, die sich hier auch in der kommenden Saison umziehen dürfen, nicht verhehlen. (Bernd Kaiser)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com