Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Kindergartenkinder verabschiedeten Uschi Fischer

Borken-Singlis. Verabschiedung und Dank bestimmten am Mittwoch vergangener Woche das Geschehen im Kindergarten des Borkener Stadtteils Singlis. Dabei stand Kindergartenleiterin Uschi Fischer im Mittelpunkt, die nach rund 45 Dienstjahren bei der Stadt Borken zum 1. Juni in die Freistellungsphase der Altersteilzeit verabschiedet wurde. Und für diesen letzten Arbeitstag hatten sich die Kindergartenkinder, die Kolleginnen und der Elternbeirat so manchen Programmpunkt einfallen lassen. So wurde der Turnraum zur Bühne und ganz versteckt konnte man hier und da eine kleine Träne beobachten.

Groß und klein bildeten einen Kreis, klatschten zur Liedmelodie in die Hände und stampften mit den Füßen den Takt dazu. Das Lied wurde zu einer kleinen Gymnastikstunde. Vielleicht deshalb, um die Beweglichkeit von Uschi Fischer in den kommenden arbeitsfreien Jahren zu erhalten. Für reichlich Bewegung sorgte auch das zweite Lied, bei dem es über „Dich“ und „Mich“ ging.

Blumen zum Dank
Den beruflichen Werdegang von Uschi Fischer würdigte Bürgermeister Bernd Heßler. Blumen und ein Windlicht zum Abschied überreichte die Personalchefin des Borkener Rathauses Christina Wettlaufer und Ortsvorsteher Martin Volze wünschte für die Zukunft alles Gute. Personalratsvorsitzende Petra Keim überbrachte die Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen für den weiteren Lebensweg und Elternbeiratsvorsitzende Stephanie Stein dankte im Namen aller Eltern für die geleistete Arbeit und überreichte für die Terrasse von Uschi und Roland Fischer ein sehr persönliches und individuelles Geschenk. Übrig blieben jetzt nur noch die Mädchen und Jungen des Kindergartens. Alle 24 anwesenden Kinder überreichten ihrer Uschi Fischer zum Abschied eine Blume. So entstand ein farbenfroher und prächtiger Strauß. Das Schlusswort hatte natürlich Uschi Fischer. Und dabei betonte sie: „Die Zeit im Kindergarten war wunderschön. Jeder Tag hat mir große Freude gemacht.“

Mit dem Ausscheiden von Uschi Fischer wurde auch ein Personalwechsel notwendig. Neue Leiterin des Kindergartens im Stadtteil Singlis ist seit dem 1. Juni Andrea Wiegand.

Gelernte Kinderpflegerin
Ursula (Uschi) Fischer, Jahrgang 1950, verheiratet, Mutter eines Sohnes und Oma eines Enkelkindes, absolvierte nach der Schule mit Erfolg die Kinderpflegerinnenschule, St. Wigbert in Fritzlar. Erste berufliche Stationen waren ein Waisenhaus im Harz und ein Kasseler Kinderkrankenhaus. Zum 15. September 1967 erfolgte ihre Einstellung für den Kindergarten im Borkener Stadtteil Großenenglis. In den Folgejahren übernahm Uschi Fischer Aufgaben in den Kindergärten Singlis und Borken. Seit August 1981 trug sie als Leiterin die Verantwortung für den Kindergarten an ihrem Wohnort in Singlis. (sb)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com