Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

G8 oder G9: FWG begrüßt Entscheidung von Bouffier

Melsungen. Die FWG-Fraktion in der Melsunger Stadtverordnetenversammlung begrüßt die Ankündigung des als CDU-Landesvorsitzenden wiedergewählten Ministerpräsidenten Volker Bouffier, es künftig den Gymnasien überlassen zu wollen, ob dort nach G8 oder G9 unterrichtet wird. Offensichtlich sei dieser Sinneswandel der sich nahenden Landtagswahl geschuldet, denn viele Eltern wollen ihren Kindern den Stress des auf acht Jahre verkürzten Schulabschlusses bis zum Abitur nicht zumuten. Die Melsunger CDU-Fraktion, die in der Stadtverordnetenversammlung am 5. Juni  gegen die FWG-Resolution stimmte, werde nun von den Ereignissen des CDU-Landesparteitages in Darmstadt überholt. FWG-Fraktionsvorsitzender Martin Gille betonte, dass es nach Auffassung von Leitern von  Gesamtschulen durchaus möglich sei, nach einigen organisatorischen Änderungen beide Systeme anbieten zu können.

Für den Schulstandort Melsungen sei es geboten, wieder zu G9 in der Gesamtschule Melsungen zurückzukehren, um die Abwanderung von Schülerinnen und Schülern an andere Schulstandorte  zu verhindern.(red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com