Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Versuchte Handtaschenraube: Tatverdächtige ermittelt

Homberg. Am Donnerstag, 21. Juni, wurden in Homberg zwei versuchte Fälle von Handtaschenraub zur Anzeige gebracht (wir berichteten). Im Zuge intensiver Ermittlungen konnte die Polizei vier Tatverdächtige ermitteln. Es handelt sich um vier Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren aus den Schwalm-Eder-Kreis. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bekannt, dass  die Tätergruppe noch eine Anzahl mehrerer gleich gelagerter Taten begangen hatte. Insgesamt geht die Polizei von mindestens zehn vergleichbaren Taten aus, die allein am 21. und 22. Juni in Homberg begangen wurden. Allerdings wurden diese Taten (bis auf die besagten  zwei) bislang nicht durch die Geschädigten angezeigt.

Bei den Opfern handelte es sich nach derzeitigen Erkenntnissen immer um Frauen. In den meisten Fällen um Seniorinnen. Allerdings seien nach Einschätzung eines Täters auch Frauen im Alter von zirka 40 oder 50 Jahren unter den Opfern gewesen. In allen Fällen blieb es beim Versuch.

Die Ermittlungen werden durch die Regionale Kriminalinspektion Homberg geführt. Die Polizei bittet weitere Opfer oder auch eventuelle Zeugen, sich zu melden, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com