Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Bruttolöhne und -gehälter je Arbeitnehmer 2011

Hessen 14 Prozent über Bundesdurchschnitt

Hessen. Die Bruttolöhne und -gehälter (BLG) je Arbeitnehmer lagen 2011 mit 33.300 Euro knapp 14 Prozent über dem Bundeswert (29 400 Euro). Dies zeigen aktuelle, noch vorläufige Berechnungen des Arbeitskreises „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“. Mit Ausnahme der „Land- und Forstwirtschaft, Fischerei“ lagen die BLG je Arbeitnehmer in allen Wirtschaftsbereichen über den Deutschlandwerten, so das Hessische Statistische Landesamt weiter.

Ausschlaggebend für die Größe des Vorsprungs auf der Gesamtebene war aber vor allem der Bereich „Finanz-, Versicherungs- und Unternehmensdienstleister; Grundstücks- und Wohnungswesen“. Hier lag Hessen nicht nur ganze 37 Prozent über dem Bundesmittel (39.200 Euro, Deutschland: 28.600 Euro). Gleichzeitig war auch ein höherer Anteil der Arbeitnehmer in diesem Bereich beschäftigt (20 Prozent, Deutschland: 16 Prozent).

Gegenüber dem Vorjahr stiegen die BLG je Arbeitnehmer um 3,2 Prozent und damit nur geringfügig schwächer als im Bund (3,3 Prozent). Das war der kräftigste Anstieg seit 1993. Das Vorkrisenniveau wurde nach einem moderaten Rückgang 2009 bereits 2010 wieder überschritten. 2011 konnten Produzierendes Gewerbe und Dienstleistungsbereiche jeweils 3,2 Prozent zulegen, nur die „Land- und Forstwirtschaft, Fischerei“ blieb mit 1,7 Prozent dahinter zurück. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com