Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Im Rahmen der Festspiele: Shiregreen auf Schloss Eichhof

Bad Hersfeld. Zum zweiten Mal nach 2010 tritt Shiregreen am Freitag, 3. August, im Rahmenprogramm der Bad Hersfelder Festspiele auf.  Unter dem Titel „Ein Sommerabend im Schloss“ stellt der Sänger und Songwriter Klaus Adamaschek im Innenhof des Bad Hersfelder Schlosses die schönsten Lieder aus sieben Jahren Shiregreen vor. Bereits in den siebziger Jahren war Klaus Adamaschek, der heute in Rotenburg an der Fulda lebt, als deutschsprachiger Liedermacher unterwegs. Nach gut 20-jähriger musikalischer Pause hat er 2005 wieder angefangen hat, Musik zu machen, und das mit zunehmendem Erfolg. Seither hat Klaus Adamaschek unter dem Künstlernamen Shiregreen sechs Alben veröffentlicht, darunter „Reaching the shore“ (2009) und „Peaceful shades“ (2010). Für internationales Aufsehen sorgte Shiregreen, als er 2008 den weltweiten Songwriter-Wettbewerb „Comprosers“ gewann und sich mit seinem Song „Freedom fighter“ gegen namhafte Konkurrenz aus den USA und Großbritannien durchsetzte.

Mit im Gepäck hat Shiregreen bei seinem Eichhof-Konzert auch Lieder aus seinem aktuellen Album „Trails“. Die neuen Songs sind während einer halbjährigen Tour durch den Westen der USA entstanden, und die Kritik zeigt sich begeistert. So schreibt die Frankfurter Allgemeine Zeitung: „Shiregreen steht den besten unter den amerikanischen Singer/Songwritern in fast nichts nach.“ Und das Musikmagazin Rocktimes urteilt: „Ein wunderschönes Album mit bemerkenswerten Songs und bedeutungsvollen Zwischentönen.“

Begleitet wird der 54-jährige Klaus Adamaschek (Gitarre, Gesang) beim Festspiel-Konzert am 3. August von seinem 29-jährigen Sohn Paul Adamaschek (Bass, Klavier, Percussion, Gesang).

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es für 15 beziehungsweise zehn Euro für Ermäßigte bei der Kartenzentrale der Bad Hersfelder Festspiele, Telefon (06621) 400 755 beziehungsweise unter kartenzentrale@bad-hersfeld.de und in der Tourist-Information Rotenburg, Telefon (06623) 5555. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB