Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Geldauflagen: 6.250 Euro für gemeinnützige Einrichtungen

Schwalm-Eder. Im Jahre 2011 haben der Ortsverband Fritzlar der Arbeiterwohlfahrt 2.550 Euro, die Kreisjugendfeuerwehr in Wabern 2.000 Euro und die Starthilfe Ausbildungsverbund in Homberg 1.700 Euro aus sogenannten Geldauflagen der Gerichte im Landgerichtsbezirk Kassel erhalten, wie Justizminister Jörg-Uwe Hahn mitteilt. Demnach haben das Landgericht Kassel und die Amtsgerichte Fritzlar, Eschwege, Kassel, Korbach, Melsungen im Jahre 2011 Geldauflagen von insgesamt 185.675 Euro verhängt und in eigener Verantwortung gemeinnützigen Einrichtungen zugewiesen.

In diesem Verfahren sieht Justizminister Jörg-Uwe Hahn gleich mehrere Vorteile: „Die Gerichte profitieren durch die schnelle Erledigung. Der Beschuldigte bezahlt eine Geldauflage und erreicht damit, dass das Verfahren gegen ihn eingestellt wird. Und die Menschen, die von gemeinnützigen Organisationen betreut werden, sind die Gewinner.“ (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com