Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landesschulamt: SPD und FWG lehnen geplante Errichtung ab

Schwalm-Eder. Die Kreistagsfraktionen von SPD und FWG lehnen die von der Landesregierung geplante Errichtung eines Landesschulamtes ab. „Die notwendige Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Schulen erfordert zwingend eine ortsnahe Schulaufsicht, die schnell, flexibel und auch verbindlich agieren kann, so der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Günter Rudolph, MdL. „Die Schaffung einer zentralen „Mammutbehörde“ in Wiesbaden ist ein Schritt in die falsche Richtung, denn die Schulämter müssen vollwertiger Ansprechpartner vor Ort bleiben“, ergänzt der Vorsitzende der FWG-Kreistagsfraktion Willi Werner.

„Eine Reform der Schulverwaltung ist nur sinnvoll, wenn man sie konsequent von den Schülerinnen und Schülern, vom Unterricht und von den selbstständiger werdenden Schulen her denkt. Dieses Ziel wird durch den Entwurf klar verfehlt. Dies beweist seine einhellige Ablehnung in der Landtagsanhörung, wo besonders die völlig unklaren Zielsetzungen der Reform in der Gesetzeshülse und die mangelnde Information und Beteiligung der Betroffenen kritisiert wurden“, so Rudolph weiter.

Aus Sicht der SPD- und FWG-Kreistagsfraktionen gehört daher der Gesetzesentwurf umgehend beerdigt. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com