Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Dominik Schäfer bester Dachdecker in Hessen

Neuental. Dominik Schäfer aus Neuental ist der beste Dachdecker in Hessen. Der im Dachdeckerbetrieb Hubert Merz in Schwalmstadt ausgebildet Geselle überzeugte beim Leistungswettbewerb der Deutschen Handwerksjugend in Weilburg und belegte den ersten Platz auf Landesebene. Bereits bei der Gesellenprüfung der Dachdecker-Innung Kassel gehörte Dominik Schäfer zur Spitzengruppe. Damals musste er allerdings Philipp Flohr, Reinhardshagen (Rico Hartmann-Jahn, Reinhardshagen), Joey Kronenberger, Eschwege (Schiedrum GmbH, Eschwege) und Tino Scholze, Alheim (Hablik GmbH, Melsungen) den Vortritt lassen. Wegen der großen Leistungsdichte meldete die Innung das Quartett zum Leistungswettbewerb an.

Beim Wettbewerb waren von den Teilnehmern Arbeiten an Dach-, Wand- und Wangenflächen gefordert. Diese mussten mit Schiefer eingedeckt, die Kehlen mit Biberschwanzziegeln ausgeführt und ein Flachdach mittels hochpolymeren Dachdichtungsbahnen abgedichtet werden. Dabei lief Dominik Schäfer zur Höchstform auf und siegte vor Markus Müllenhoff aus Medebach (Günter Specht GmbH, Münchhausen), der zweiter Landessieger wurde. Dominik Schäfer wird Hessen damit am 5. November in Mayen beim Bundeswettbewerb vertreten.

Eine sehr positive Bilanz der Prüfungsergebnisse zog der Gesellenprüfungsausschussvorsitzende Peter Bärwald (Kassel-Harleshausen). „Die Prüflinge hätten mit einer starken Leistung ihre Ausbildung abgeschlossen. Die Leistungsdichte war beachtlich, was auch die Nominierung von gleich vier Prüflingen beim Leistungswettbewerb der Deutschen Handwerksjugend deutlich wird“, sagte er. Schon während der dreijährigen Ausbildungszeit habe sich gezeigt, dass viele Jugendliche der Lehre mit großem Engagement nachgehen und sehr zielorientiert arbeiten, meinte Bärwald. Einen Eindruck, den auch Obermeister Horst Wagner (Seigertshausen) unterstreicht. „Der Erfolg gibt Ansporn, nicht nur für die neuen Gesellen, sondern auch für die Ausbildungsbetriebe und die Lehrer“, meinte der Obermeister. Er gratulierte den neuen Gesellen zu ihrer bestandenen Prüfung und dankte den Ausbildungsbetrieben, der Berufsschule, dem Gesellenprüfungsausschuss sowie den Eltern für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit. (red)

Die neuen Gesellen sind: (in Klammern die Ausbildungsbetriebe)
Kevin Eckert, Malsfeld-Elfershausen (Jörg Lewandowski, Malsfeld-Ostheim); Philipp Flohr, Reinhardshagen (Rico Hartmann-Jahn, Reihnhardshagen); Marvin Fülling, Kassel (Dietrich Bedachungs-GmbH, Kassel); Jan Grüber, Kassel (H. Rudolph, Kassel); Sebastian Knoll, Kassel (Kühne GmbH, Lohfelden); Joey Kronenberger, Eschwege (Schiedrum GmbH, Eschwege); Anton Mazko, Kassel (Höhmann Bedachungen GmbH, Schauenburg); Andreas Pereschiwkin, Kassel (Schneider Dacheindeckungen GmbH, Kassel-Waldau); Tom Riebeling, Meinhard-Schwebda (Stützer GmbH, Meinhard-Grebendorf); Dominik Schäfer, Neuental (Hubert Merz, Schwalmstadt-Ziegenhain); Tino Scholze, Alheim (Hablik GmbH, Melsungen);  Daniel Schultheiß, Neukirchen (Bedachung Mantz GmbH, Neukirchen); Yannick Stehl, Schauenburg  (Michael Kessler, Schauenburg-Breitenbach); Fabian Hornung, Bebra (Wolfgang Hornung, Bebra).



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com