Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Erinnerungen an Textilhändlerfamilie Höxter gesucht

Homberg. Im November planen Sandra Höxter (Washington D.C.), Christiane Fäcke (Uni Augsburg) und Thomas Schattner (THS Homberg) zusammen eine Ausstellung in der Homberger Kreissparkasse über die ehemalige jüdische Homberger Textilhändlerfamilie Höxter. Diese führte bis 1938 ein großes und sehr modernes Geschäft auf der heutigen Drehscheibe in Homberg, ehe das Haus im Zuge des neu zubauenden Zubringers zur Autobahn A 7 abgerissen wurde. Die Ausstellungsmacher sind von daher sehr verlegen um alles, was an diese ehemals bedeutende Homberger Familie erinnern kann. Egal ob Kleiderbügel, Hutschachteln, Rechnungen, etc., alles ist willkommen. Wer in irgendeiner Form etwas zur Ausstellung beitragen kann, melde sich bitte im Sekretariat der THS Homberg, Telefon (05681) 99480. Thomas Schattner setzt sich dann garantiert mit ihnen in Verbindung. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com