Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Gas-Fahrzeug ergänzt Ausbildung in der Berufsschule

Schwalmstadt-Ziegenhain. Die Kraftfahrzeug-Innung Ziegenhain hat die Ausbildung der Beruflichen Schulen in Schwalmstadt-Ziegenhain mit der Spende eines Gas-Fahrzeugs gefördert. Nun stehen den Auszubildenden fünf Fahrzeuge für Schulungszwecke zur Verfügung. Alle Fahrzeuge ergänzen sich und bieten die Möglichkeiten unterschiedliche Ausbildungsinhalte auch praktisch nachzuvollziehen. Bei der Fahrzeugübergabe wurde schnell deutlich, dass es sich nicht nur um eine Übergabe eines Fahrzeuges handelte, sondern auch um ein Projekt für die Auszubildenden. Diese mussten nämlich selbst mit Hand anlegen und das Fahrzeug eigenständig mit einer Gasanlage ausrüsten. Dazu gehörte die Planung und Berechnung ebenso wie die Arbeiten am Fahrzeug. Dass das Projekt gelungen ist bestätigten der TÜV Hessen, der dem Fahrzeug die Betriebserlaubnis erteilte und die zahlreichen Gäste bei der Übergabe.

Kooperation 
Die Idee für das Projekt reifte bei dem Blick auf die Benzinpreise, erinnert sich Thomas Göbert, Fachlehrer-Anwärter an der Beruflichen Schule in Ziegenhain. Die Auszubildenden beschäftigten sich mit den Antriebstechniken und suchten nach Alternativen für das teure Benzin und Diesel. So sei Gas, eine erschwingliche und rentable Antriebsvariante, die auch in älteren Fahrzeugen Anwendung finden kann, in den Fokus der Auszubildenden gerückt. Zudem werde die Umrüstung auch von Betrieben angeboten und habe somit auch Praxisrelevanz. Diese Überlegungen führten dazu, ein Fahrzeug und eine entsprechende Gas-Anlage zu erwerben. Der Vorstand der Kraftfahrzeug-Innung Ziegenhain unterstützte das Projekt und bewilligte den Erwerb des Fahrzeuges und der Gas-Anlage, unterstrich Obermeister Uwe Schulz (Leimsfeld) die Bemühungen der Innung um eine praxisorientierte Ausbildung. Schulz unterstrich, dass die Innung seit vielen Jahren eng mit den Beruflichen Schulen in Schwalmstadt zusammenarbeite. Alle angeschafften Fahrzeuge sind der Kooperation mit der Fachabteilung und den Lehrkräften sowie der Innung und deren Mitgliedsbetrieben zu verdanken. Unterstützt wurde das Projekt auch von der Firma CarGas, Wabern, die die Gasanlage preisgünstig zur Verfügung stellte.

Anerkennung
Mit dankenden Worten an die Auszubildenden, die Innungsfachbetriebe und an die Initiatoren, Hans-Jürgen Grögor und Thomas Göbert, hatte Schulleiter Karl Weinreich die feierliche Übergabe eröffnet. Den Gruß des Schwalm-Eder-Kreises überbrachte Fachbereichsleiterin Gabriele Baar, die die besonderen Herausforderungen an die Ausbildung, besonders für die Betriebe und die Berufsschulen in der ländlichen Region, bei sinkenden Schülerzahlen, erinnerte. Obermeister Uwe Schulz und Lehrlingswart Rudolf Pöltl sprachen über die technische Entwicklung beim Automobil und machten deutlich, dass diese Technik von den Mitarbeitern beherrscht werden müsse. Daher sei das Engagement der Innung in der Ausbildung nur folgerichtig. Hans-Jürgen Grögor, Vorstandsmitglied, Initiator und selbst jahrelang Ausbilder, zeigte sich überzeugt von der Lernbereitschaft und der Motivation der Auszubildenden und Betriebe. Die Resonanz bei dem Projekt sei sehr positiv gewesen. (red)



Tags: , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen