Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hephata-Akademie: Altenpflegehelfer bestanden Prüfung

Schwalmstadt-Treysa. Die mündlichen Prüfungen setzten den Schlusspunkt: Mit der letzten von insgesamt drei Prüfungen haben 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Altenpflegehelferkurses Mitte September an der Hephata-Akademie für soziale Berufe in Schwalmstadt ihre Prüfungen bestanden. Ein Jahr theoretische und praktische Ausbildung haben die Auszubildenden des Altenpflegehilfekurses (APH) an der Hephata-Altenpflegeschule hinter sich gebracht. Danach standen im August und Anfang September die schriftliche und praktische Prüfung an, am 13. September folgte die mündliche Prüfung. Die einjährige Ausbildung umfasste insgesamt über 700 Stunden in der Theorie und über 900 Stunden in der Praxis, in verschiedenen Einrichtungen der Altenpflege in Schwalm-stadt und Umgebung.

Alle Absolventen des Kurses haben nun schon konkrete Zukunftspläne: entweder einen Arbeitsvertrag oder eine Ausbildung zur Fachkraft. Denn nach der bestandenen APH-Ausbildung besteht die Möglichkeit, direkt in das zweite Jahr der Altenpflegeausbildung – die insgesamt drei Jahre dauert – einzusteigen. Von dieser Möglichkeit machen sieben der 14 APH-Absolventen Gebrauch und beginnen am 1. November die Altenpflege-Ausbildung an der Hephata- Akademie. Der Folgekurs der Altenpflegehilfe hat bereits am 6. September mit 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern begonnen. Nach  Ablauf dieses Kurses wird im September 2013 der nächste APH-Kurs folgen. (Natalia Cieslar)

Die Absolventen der Altenpflegehilfeausbildung im Überblick:
Rachida Abbed, Schwalmstadt; James Attewell, Schwalmstadt; Heike Freud, Schwarzenborn; Mandy Hewig, Frielendorf; Henriette Köhler, Frielendorf- Obergrenzbach; Lisa Lauer, Gilserberg;  Tamara Lohmüller, Wabern; Sarah Schulz, Schwalmstadt; Susanne Stein, Oberaula-Hausen; Tatjana Streidenberg, Schwalmstadt; Lisa Streitzig, Schwalmstadt; Anna Wegehenkel, Schwalmstadt; Alexander Wehrmann, Borken und Annette Winkel, Willingshausen-Wasenberg.

Bewerbungen für die Altenpflegehilfe-Ausbildung ab September 2013 können ab sofort an die Hephata-Altenpflegeschule, Elisabeth-Seitz-Str. 12, 34613 Schwalmstadt-Treysa, gerichtet werden. Informationen: (06691) 181239, (066919 181176. Außerdem soll es ab Herbst 2013 zusätzlich einen zweijährigen Quereinsteiger-Kurs der Altenpflege nur für Bewerber mit der Altenpflegehilfe- oder Krankenpflegehilfe-Ausbildung geben.

 



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen