Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

dienstagsbistro lädt zum Vortrag am 20. November ein

Schwalmstadt-Treysa. Hephata-Kantorin Tabea Fuhr hält im „dienstagsbistro“ am Dienstag, 20. November, ab 19 Uhr einen Vortrag über die Komponisten Leos Janácek und Gabriel Fauré. Der Vortrag gibt Einblicke in Leben und Werk des tschechischen Komponisten Leos Janácek und des französischen Komponisten Gabriel Fauré. Im Mittelpunkt stehen zwei Werke – Janaceks „Vater unser“ und Faures „Messe de Requiem“. Leos Janácek entwickelte eine ganz eigene Musiksprache, die stark von folkloristischen Elementen geprägt ist. Seine „Vater unser“- Komposition für gemischten Chor, Tenor, Orgel und Harfe steht in Länge und Ausdruck einzigartig in der Musikgeschichte da. Fauré versucht mit seiner Requiem-Vertonung, eine Trauermusik oder Totenmesse, Trost anzubieten: „Mein Requiem ist so sanft wie ich selbst.“

Beide Werke werden von der Hephata-Kantorei am 24. November, ab 19 Uhr in der Klosterkirche Guxhagen/Breitenau und am 25. November, ab 17 Uhr in der Stadtkirche Treysa aufgeführt.

Das „dienstagsbistro“ findet in der Cafeteria Oase, Speisen- und  Versorgungszentrum Hephata, statt. Der Eintritt ist frei. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB