Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Katastrophenwarnsystem für den Schwalm-Eder-Kreis

Schwalm-Eder. KATWARN ist ein ergänzendes kostenfreies Warnsystem für den Schwalm-Eder-Kreis, das bei Unglücksfällen neben den allgemeinen Informationen der Polizei, Feuerwehren und Radio die betroffenen Bürger per SMS oder E-Mail direkt informiert. Die Warnungen werden von der Leistelle Schwalm-Eder ausgegeben und enthalten Kurzinformationen zur Gefahr sowie Verhaltensempfehlungen. Bürger, die sich an KATWARN mit einer Postleitzahl angemeldet haben, erhalten bei Gefahrenlage am angegebenen Ort automatisch eine Warnung per SMS beziehungsweise SMS und E-Mail. Die Anmeldung erfolgt per SMS über die Servicenummer (0163) 755 88 42 unter Angabe des Stichworts KATWARN und der Postleitzahl des Wohnorts.

Beispiel einer Anmeldung für Warnungen per SMS:
KATWARN 12345 (für das Postleitzahlengebiet 12345)

Beispiel einer Anmeldung für Warnungen per SMS  und E-Mail:
KATWARN 12345 hans.mustermann@mail.de (für das Postleitzahlengebiet 12345).

Über die Servicenummer können nur SMS und keine Sprachanrufe angenommen werden. Die Anmeldung ist nur mit einer gültigen Postleitzahl innerhalb des Schwalm-Eder-Kreises möglich. Möglich ist alternativ auch die Postleitzahl der Arbeitsadresse anzugeben, sofern der Arbeitsplatz nur im Schwalm-Eder-Kreis liegt.

Außer dem üblichen SMS-Preis des Mobilfunkanbieters für die Anmeldungs-SMS entstehen keine weiteren Kosten. In Abständen von etwa sechs Monaten wird eine Testwarnung verschickt, bei der die korrekte Funktion des Warnsystems überprüft wird.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich durch eine SMS mit dem Inhalt KATWARN AUS an die oben genannte Service-Nummer. Danach werden keine weiteren Warnungen verschickt.

Wichtige Hinweise:

KATWARN kann technisch keine 100%-ige Zustellsicherheit der Warnungen gewährleisten. Insbesondere bei Störungen des Mobilfunknetzes, des Internets oder der Stromversorgung ist mit Ausfällen zu rechnen.

KATWARN ersetzt nicht die lokalen Anweisungen von Behörden, Polizei oder Einsatzkräften in einer Gefahrensituation, diesen sind unbedingt Folge zu leisten.

Grundsätzlich sind jegliche Gewährleistungs- oder Haftungsansprüche aus der Nutzung von KATWARN ausgeschlossen.

KATWARN ist kein Unwetterwarnservice wie zum Beispiel „Wind & Wetter“ der Sparkassenversicherung, mit dem automatisch vor Starkregen, Hagel, Sturm, Gewitter, Starkschneefall, Frost und Glatteisregen gewarnt wird.

Eine flächendeckende Warnung ist nur möglich, wenn sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger der Schwalm-Eder-Kreises entsprechend der genannten Anleitung bei KATWARN anmelden. (red)

Weitere Infos zu KATWARN erhalten Sie bei:
Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises
Fachbereich 37
Brand-, Katastrophenschutz und Rettungswesen
Waßmuthshäuser Straße 52
34576 Homberg
Telefon (05681) 775-501, Fax (05681) 775-502
Email: brandschutz@schwalm-eder-kreis.de
Web: www.schwalm-eder-kreis.de

 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen