Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Tankstellenräuber kamen am Heiligmorgen

Wabern. Am frühen Montagmorgen, kurz vor 6 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter die Aral-Tankstelle in der Landgrafenstraße in Wabern zu überfallen. Als die Angestellte zu dieser Zeit eine Lieferung in den Verkaufsraum bringen wollte, wurde sie von dem Täter unter Vorhalt einer Pistole angesprochen und aufgefordert Geld heraus zu geben. Die Frau ging in den Verkaufsraum, dann schloss die Automatiktür, noch bevor der Täter in den Verkaufsraum gefolgt war. Er ergriff daraufhin die Flucht. Die Angesellte verständigte die Polizei.

Im Zuge der sofort durchgeführten Fahndung konnte der Täter nicht mehr aufgefunden werden. Er wird wie folgt beschrieben: Männlich, 19 bis 20 Jahre alt, 180 bis 185 Zentimeter groß, schlank, sprach akzentfrei Deutsch. Er trug eine schwarze Jacke (eventuell Bomberjacke), eine schwarze Hose, dunkle Schuhe, schwarze Handschuhe. Er war mit einer schwarzen Sturmhaube und einer schwarzen Sonnenbrille mit großen runden Gläsern maskiert. Er führte eine schwarz-silberne Pistole mit. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen