Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

CDU schlägt Wettlaufer als Landtagsdirektkandidaten vor

Ottrau. Die CDU Ottrau hat auf ihrer jüngsten Sitzung ihren Partei- und Fraktionsvorsitzenden Matthias Wettlaufer einstimmig für die Wahl zum CDU-Landtagsdirektkandidaten des Wahlkreises Schwalm-Eder II nominiert. „Mein Ziel ist es, das Direktmandat im südlichen Schwalm-Eder-Kreis für die CDU zurück zu gewinnen. Die Menschen in unserer Region verdienen endlich wieder eine echte Interessensvertretung in Wiesbaden“, so Wettlaufer. Dabei setze er auf Kontinuität in den Themen und einen unermüdlichen Einsatz für die Belange der Region.

Wettlaufer sagte, die CDU brauche Grundsatztreue, um in Zeiten wie diesen Orientierung geben zu können. „Für eine solche Politik trete ich ein und werde mit großem Einsatz um das Vertrauen der Delegierten bei der kommenden Wahlkreisdelegiertenversammlung werben“, so der CDU-Vorsitzende.

Die Landespolitik kennt der 31-Jährige bereits aus seiner beruflichen Tätigkeit. Seit 2009 arbeitet er in Wiesbaden als Grundsatzreferent im Ministerbüro des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Neben seiner kommunalpolitischen Tätigkeit in Ottrau engagiert sich der studierte Historiker und Politikwissenschaftler auch im Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises. Dort ist er als Vorsitzender des Arbeitskreises Umwelt der CDU-Kreistagsfraktion aktiv. „Matthias Wettlaufer ist jung an Jahren, aber reich an politischer Erfahrung. Wir trauen ihm zu, durch seine engagierte Persönlichkeit das Direktmandat zu erringen“, so der stellvertretende Parteivorsitzende Cai Rüffer.

Matthias Wettlaufers politisches Engagement reicht weit zurück. 1999 trat er in die Junge Union und CDU ein. Er war verantwortlich für die Gründung der Jungen Union in Ottrau, Kreisvorsitzender der JU Schwalm Eder und nordhessischer Bezirksvorsitzender der CDU-Nachwuchsorganisation. Zudem gehörte Wettlaufer auch dem Landesvorstand der hessischen Jungen Union an und ist seit 2003 im Bezirksvorstand der nordhessischen CDU aktiv. „Ich kenne Matthias Wettlaufer schon lange und weiß genau, mit welcher Leidenschaft und mit welch großem persönlichen Einsatz er sich für die Belange der Menschen in seiner Heimat einsetzt. Er wird der Region eine starke Stimme im Hessischen Landtag geben können“, so der CDU-Ehrenvorsitzende und Altbürgermeister Georg Keil.

Der verheiratete Vater eines Sohnes ist passionierter Jäger und stellvertretender Vorsitzender im Kreisjagdverein Ziegenhain. (red)

Hintergrund: Der Wahlkreis Schwalm-Eder II (Wahlkreis 8) umfasst den südlichen Teil des Schwalm-Eder-Kreises mit den Städten und Gemeinden Bad Zwesten, Borken, Frielendorf, Gilserberg, Homberg (Efze), Jesberg, Knüllwald, Neuental, Neukirchen, Oberaula, Ottrau, Schrecksbach, Schwalmstadt, Schwarzenborn und Willingshausen.



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com