Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Sonderumfrage der IHK zum Thema Fachkräfteengpass

Betriebe setzen auf den Bereich Bildung

Kassel. Die Unternehmen in Nordhessen und dem Altkreis Marburg setzen verstärkt auf Aus- und Weiterbildung, um zukünftig auf Fachkräfteengpässe zu reagieren. Das hat eine Sonderbefragung der IHK Kassel-Marburg im Zuge des jüngsten Konjunkturberichts ergeben. 542 Betriebe hatten sich beteiligt, Mehrfachnennungen waren möglich. 58,7 Prozent der Befragten sprechen sich für mehr Aus- und Weiterbildung aus. 29,6 Prozent möchten die Attraktivität als Arbeitgeber steigern, zum Beispiel bei Fragen der Bezahlung und Arbeitsplatzqualität. Knapp dahinter liegen mit 29,1 Prozent die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie mit 28,7 Prozent das vermehrte Beschäftigen und Einstellen älterer Mitarbeiter.

Danach gefragt, welche Rahmenbedingungen den Unternehmen bei der Fachkräftesicherung helfen können, sieht eine klare Mehrheit von 72,7 Prozent die Lösung darin, die Qualifikation der Schulabgänger zu verbessern. Danach folgen der Ausbau von Kinderbetreuung, Ganztagsschulen und Pflegeangeboten (33,5 Prozent) sowie eine bessere Vermittlung der Arbeitsagentur (30,1 Prozent). (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com