Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

FDP: Euphorie zur Haushaltssituation verfrüht

 FDP-Kreisvorsitzender Nils Weigand. Foto: Archiv/nhSchwalm-Eder. Die FDP Schwalm-Eder nimmt die positiven Zahlen des Kreishaushaltes 2013 zustimmend zur Kenntnis. Allerdings sei die Euphorie verfrüht. „Ob die vorgelegten Zahlen belastbar sind, bleibt der Überprüfung im Rahmen der Haushaltsberatungen vorbehalten. Das Ziel eines ausgeglichenen Haushaltes im Jahr 2013 wird vonseiten der FDP Schwalm-Eder voll umfänglich unterstützt“, heißt es in einer Pressemitteilung. Allerdings seien weitere Anstrengungen notwendig.

„Die Altschulden reduzieren sich bei einer schwarzen Null nicht“, warnen die Liberalen. Auch diese müssen zurückgeführt werden, um auch in Zukunft eine erträgliche Zinslast zu erwarten. „Nicht alle positiven Effekte im Haushaltsjahr 2013 sind auf die Arbeit der SPD/FWG-Koalition zurückführen. Vonseiten der Landesregierung wurden die Schlüsselzuweisungen erhöht. Außerdem wirkt sich jetzt die von der Bundesregierung durchgesetzte Übernahme der Grundsicherung im Alter positiv auf den Kreishaushalt aus. In den folgenden Jahren werden diese Zahlungen noch erhöht werden“, so der FDP-Kreisvorsitzende Nils Weigand.

„Im Wahlprogramm hat die FWG eine Begrenzung der Kreisverwaltung angekündigt. Dieses Wahlversprechen soll die FWG für den diesjährigen Haushalt auch durchsetzen“, so Nils Weigand weiter. Sehr kritisch müsse auch die Wirtschaftlichkeit der Eigenbetriebe betrachtet werden. Der Wildpark Knüll dürfe dabei allerdings nicht zur Disposition stehen. Dabei handele es sich um ein wichtiges Naherholungsgebiet in unserem Landkreis. Die Initiative zur Einführung von Elektroautos werde unterstützt. Allerdings dürfe dies nicht unkritisch erfolgen. Nach wie vor gebe es bei der Elektromobilität Probleme mit der Speicherung der Energie. Daher seien Elektrofahrzeuge für lange Fahrtstrecken bislang ungeeignet. Der Austausch der Fahrzeuge dürfe auf keinem Fall blind eins zu eins umgesetzt werden. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com