Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Lkw fährt in Tagesbaustelle: Arbeiter schwer verletzt

Fritzlar/Gudensberg. Bei dem schweren Verkehrsunfall auf der A 49 zwischen den Anschlussstellen Fritzlar und Gudensberg wurde nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen ein Arbeiter einer Tagesbaustelle schwer verletzt. Mutmaßlicher Unfallverursacher war der Fahrer eines mit Dämmplatten beladenen Sattelzuges aus dem Raum Wiesbaden, der in Richtung Kassel unterwegs war und in die auf dem rechten Fahrstreifen bei Autobahnkilometer 145,5 in der Gemarkung Fritzlar-Werkel  eingerichtete Tagesbaustelle hinein fuhr, obwohl diese nach ersten Feststellungen der am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal ordnungsgemäß durch Vorwegweiser  mehrfach angekündigt und korrekt mit Warntafeln abgesichert war. 

Bei dem lebensgefährlich verletzten Arbeiter soll es sich um einen 47 Jahre alten Mann handeln. Er wurde von der Besatzung des Rettungshubschraubers Christoph 7 notärztlich erstversorgt und anschließend ins Klinikum nach Kassel zur Weiterbehandlung geflogen.

Unfallursache vermutlich Unachtsamkeit
Der Unfall passierte gegen 14.45 Uhr. In Höhe der Gemarkung Fritzlar-Werkel war heute auf der rechten Fahrspur der A 49 in Richtung Kassel eine Tagesbaustelle eingerichtet. Obwohl diese  mehrfach mit Schildern und Hinweistafel angekündigt war, fuhr ein 59  Jahre alter Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug in die Absperrung hinein  und erfasste dabei den Arbeiter. Als Unfallursache gehen die Beamten  der Polizeiautobahnstation Baunatal von Unachtsamkeit beim Lkw-Fahrer aus. Dieser blieb bei dem Unfall den bisherigen Erkenntnissen nach  unverletzt. Der Gesamtschaden wird mit 82.000 Euro beziffert. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com