Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Förderung erneuerbare Energien: CDU spricht sich gegen Kürzung aus

mark-weinmeister130220Matthias Wettlaufer will das Direktmandat im Wahlkreis 8 gewinnen. Foto: CDU OttrauSchwalm-Eder. „Die Verbraucher, die sich für den Einsatz regenerativer Energien entschieden haben, brauchen die Sicherheit und Verlässlichkeit in den Fortbestand ihrer Einspeisevergütungen“, so der Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion, Mark Weinmeister.  Mit dieser Aussage unterstreicht Weinmeister die Haltung der Hessischen Landesregierung, die sich gegen Kürzungen bei Bestandsanlagen wendet und so als verlässlicher Partner für die Investoren agiert, unabhängig, ob es private oder öffentliche Investoren sind, oder Firmen, die in diesen Bereich investieren.

„ Wir brauchen bei der Umsetzung der Energiewende Lösungen, die den Strom für alle bezahlbar halten. Die Abschaffung der Mehrwertsteuer auf die EEG-Umlage ist hier ein guter Ansatz.. Die Verbraucher könnten so um insgesamt 1,4 Milliarden Euro entlastet werden“, so Matthias Wettlaufer, umweltpolitischer Sprecher der Kreistagsfraktion, weiter.

„Weiterhin sind wir als Kreistagsfraktion dafür, dass der Güllebonus für Betreiber von Biogasanlagen erhalten bleibt. Dieser Güllebonus wird an Anlagenbetreiber bis zu einer Größe von 500kw gezahlt, die ihre Biogasanlagen mit mindestens 30% Gülleanteil betreiben und verfolgt besonders zwei Zwecke: Diese Maßnahme wirkt sich direkt umweltschützend aus, da zum einen die Höhe der Emissionen bei der anschließenden Ausbringung der Gülle als Düngemittel deutlich reduziert werden und zum anderen die Wirtschaftlichkeit des Anlagenbetriebs durch den Güllebonus erhöht wird. Dieser finanzielle Anreiz muss erhalten bleiben und auch immer wieder betont werden, denn eine Energiewende ist nur dann möglich, wenn umweltpolitische und wirtschaftspolitische Ziele miteinander verbunden werden“ ,so Wettlaufer zum Abschluss der Pressemitteilung der CDU Kreistagsfraktion. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com