Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

RAC Borken mit neuem Vorstand

OLYMPUS DIGITAL CAMERABorken. Der renommierte Rallye- und Automobil-Club Borken e.V. beging am vergangenen Wochenende seine jährliche Jahreshauptversammlung. Mittlerweile blickt der Ortsclub des ADAC Hessen-Thüringen auf sein 25-jähriges Bestehen zurück. In seinen Eröffnungsworten zog Gründungsmitglied und Erster Vorsitzender Hans-Jürgen Feldmann ein Fazit der zurückliegenden Jahre und erzählte einige Anekdoten aus den schwierigen Gründungsjahren, bis hin zu den vielen Erfolgen der Kartsport-Abteilung des Vereins der letzten Jahre. Mittlerweile ist der Verein in Hessen eine feste Größe im Bereich des Motorsport-Nachwuchses und kann auf zahlreiche Titel seiner Fahrer zurückblicken. 

15 aktive Fahrer traten in der letzten Saison in sieben verschieden Motorsport-Disziplinen an. Meisterschafts-Titel gingen an Mika Kröll (Baunatal-Hertingshausen) in der Klasse 2B der Kart-Meisterschaft, Darwin Daume (Löhlbach) gewann erneut den Titel des ADAC-Dunlop-Kart-Youngster-Cup bei den IAME X30 Junioren, Maurizio Iuzzolini (Borken) sicherte sich in der gleichen Klasse den Titel in der OAKC-Serie, Marcel Warich (Großenenglis) wurde Vizemeister des Automobil-Slalom-Youngster-Cup des ADAC Hessen-Thüringen in der Einsteiger-Klasse.

Gleichzeitig kündigte Feldmann aber auch aus Altersgründen seinen Rücktritt von der Vereinsspitze an. Bei den anschließenden turnusgemäßen Wahlen wurde er aber zum Zweiten Vorsitzenden gewählt und bleibt dem Verein somit weiterhin erhalten. Als neuer erster Vorsitzenden wurde einstimmig Uli Körbel aus Borken-Gombeth gewählt. Im Amt bestätigt wurden der Verkehrsleiter Karl-Heinz Feldmann und der Sportleiter Uli Daume aus Löhlbach.

Der RAC wird in seinem Jubiläums-Jahr erneut wieder eine Veranstaltung im Jugend-Kart-Slalom am 20. April und zwei Läufe zur Jugend-Kart-Meisterschaft des ADAC Hessen-Thüringen am 31. August und 1. September ausrichten. Ferner ist auch wieder am Ende der Kart-Saison die in der Szene einzigartige und beliebte „Wasserturm-Challenge“ geplant. Ein Termin steht hier allerdings noch nicht fest. Alle Veranstaltungen finden auf dem eigenen Trainingsgelände des Vereins bei der Firma Profil-Beton in Großenenglis statt. (DU)

 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen