Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

56-Jährige starb an Rauchgasvergiftung

Borken. Die Ursache des Wohnhausbrandes vom 21. März in Borken-Kleinenglis, bei dem eine 56-jährige Bewohnerin verstarb, ist weiter ungeklärt. Nach dem Ergebnis der Untersuchung der Brandstelle durch Beamte der Regionalen Kriminalinspektion Homberg und des Hessischen Landeskriminalamtes lässt sich nicht mehr endgültig feststellen, wodurch der Brand ausgelöst wurde. Es wurden keinerlei Hinweise für eine vorsätzliche Brandlegung festgestellt. Eine technische Ursache, die den Brand ausgelöst haben könnte, konnte weitestgehend ausgeschlossen werden.

Als Brandausbruchstelle wurde ein Wohnraum im Erdgeschoss des Hauses lokalisiert. Die Verstorbene war nicht in diesem, sondern in einem weiteren Raum der Wohnung tot aufgefunden worden. Nach dem Ergebnis einer inzwischen durchgeführten gerichtsmedizinischen Untersuchung verstarb die 56-jährige Frau an einer Rauchgasvergiftung in Folge des Brandgeschehens. (ots/red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com