Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

AG-NES: Energieeffizienz verbessern

Treysa. Mit den zahlreichen Angeboten zur sparsameren Energienutzung hat sich die überparteiliche Arbeitsgemeinschaft Neue Energie-Strategie (AG-NES) in ihrer öffentlichen Sitzung im Treysaer Hospital beschäftigt. Thomas Keil, Leiter des E.ON-Regionalzentrums Mitte in Borken, erläuterte das Konzept der „Regionalen Energieberatung“ in der EU-LEADER-Gruppe Schwalmaue. Die Teilnehmer der AG riefen einhellig die zuständigen Schwalmstädter Gremien dazu auf, nachträglich die größte Stadt des Kreises in dieses Beratungsprogramm zu bringen. In regelmäßigen Sprechstunden könnten sich Bürger und Betriebe über energetische Gebäudesanierung und aktuelle Förderprogramme informieren. Aber auch für die Stadt selbst sei die effektivere Nutzung von Strom und Wärme der richtige Weg, um Verbrauchskosten zu senken.

Die AG bemüht sich darum, die begleitende Ausstellung in Schwalmstadt zu präsentieren. Gesucht wird ein Partner mit entsprechender Räumlichkeit.

Das zweite Schwerpunktthema war der offenkundig anstehende Rückkauf der früheren EAM-Mehrheit durch die beteiligten Landkreise. Die AG sieht darin einen sinnvollen Weg, um die Erzeugung, Verteilung und Nutzung gerade auch der erneuerbaren Energie zu verbessern.

Das nächste öffentliche Treffen findet am 16.Mai um 18 Uhr im Treysaer Hospitalssaal statt. (red)

 



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen