Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Borkener Linke gegen Kooperation mit der DKP

Borken. Der Kreisvorstand der Linken im Schwalm-Eder-Kreis hat entschieden, mit der Deutschen Kommunistischen Partei zu kooperieren. Als ersten Akt der Zusammenarbeit sei das Büro der Bundestagsabgeordneten Christine Buchholz in Treysa der DKP zur Verfügung gestellt worden. Weitere Zusammenarbeit ist zu erwarten. Der Vorstand der Linken in Borken hält diese Entscheidung für falsch. „Eine Zusammenarbeit mit der DKP ist für unsere Partei schädlich und fatal. Wir lehnen sie strikt ab“, erklärt der Borkener Vorsitzende der Linken, Milorad Gligorić.

„Diese Entscheidung wird der Linken viele Wählerstimmen kosten. Die Linke braucht nicht die Unterstützung einer Partei, die aus der Vergangenheit nichts gelernt hat. Zwischen der Linken und der DKP gibt es unüberbrückbare Unterschiede. Während wir fest auf dem Boden des Grundgesetzes stehen, bin ich mir bei der DKP nicht so sicher“, so Gligorić abschließend. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com