Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Maler- und Lackierer-Innung: Hoppe neuer Obermeister

maler-innung130412Schwalm-Eder. Die Maler- und Lackierer-Innung Schwalm-Eder (Altkreise Melsungen und Fritzlar-Homberg) hat Sven Hoppe aus Melsungen auf ihrer Jahreshauptversammlung zum neuen Obermeister gewählt. Einstimmig wählten ihn die Mitglieder zum Nachfolger von Elmar Grösch (Lenderscheid), der seit 2001 die Innung führte. Neuer stellvertretender Obermeister wurde Jürgen Pfaar aus Werkel.

Lukasblatt
Für seine besonderen Verdienste überreichte Obermeister Hoppe seinem Vorgänger ein Ehrenblatt aus dem Lukas-Evangelium. Lukas, so Hoppe, sei der Schutzpatron der Maler und Lackierer. Er erinnerte daran dass, Elmar Grösch bereits seit 1990 im Innungsvorstand aktiv war. Als Lehrlingswart, als Schriftführer, PR-Beauftragter und schließlich als Obermeister. Jürgen Altenhof, Geschäftsführer der Innung, lobte Grösch für sein Engagement und sein ausgleichendes Wesen . „Sein Steckenpferd war stets die Ausbildung junger Menschen“, sagte Altenhof. Als besonders positiv bezeichnete Hoppe, dass Elmar Grösch der Innung weiterhin beratend zur Seite steht. „Eine wichtige Stimme und helfende Hand bleibt mir erhalten, dafür bin ich dankbar“, sagte Hoppe.

Langer Winter hemmt
„Der lange Winter hemmt den Start der Malerbetriebe ins neue Jahr deutlich“, sagte Elmar Grösch zuvor in seinem Obermeisterbericht. Die schlechte Witterung und der Frost behindere Arbeiten im Außenbereich. Viele Malerbetriebe arbeiten noch nicht mit allen Beschäftigten. Grösch rechnet damit, dass sich dies mit der Verbesserung des Wetters schlagartig ändern wird. Mit dem vergangenen Jahr sind die Malerbetriebe sehr zufrieden gewesen. Die energetische Gebäudesanierung sei ein Wachstumsmarkt, der weiterhin in Takt sei. Die Nachfrage sei weiterhin gut, so Grösch. Die Beschäftigung im Malerhandwerk sei sicher und die Chancen auf Weiterbeschäftigung nach der Ausbildung sehr hoch. Der Gesellenprüfungsvorsitzende Heinz Soose (Dorla) berichtete über die Ergebnisse der letzten Gesellenprüfung und über den Verlauf der überbetrieblichen Unterweisung.

Weitere Informatiunter www.maler-innung-schwalm-eder.de. (red)

 

 



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com