Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

150 Euro Sachschaden nach versuchtem Einbruch in Hotel

Oberaula. 150 Euro Sachschaden verursachten unbekannte Täter bei einem versuchten Einbruch in ein Hotel in der Hersfelder Straße zwischen Sonntag, 5. Mai, 23.30 Uhr, und Montag, 6. Mai, 7.20 Uhr. Die Täter versuchten mit einem unbekannten Werkzeug ein Bürofenster aufzubrechen, hierbei wurde das Fenster beschädigt. Die Täter flüchteten vom Tatort, ohne in das Hotel gelangt zu sein. Hinweise bitte an die Polizei in Schwalmstadt, Telefon (06691) 9430. (0ts)


Mit Nachdruck für 5,5 Prozent mehr Geld

ig-metall130506a

1.100 Beschäftigte legten Arbeit nieder
Kassel. Rund 1.100 Beschäftigte der nordhessischen Metall- und Elektroindustrie haben am Montag zeitweise die Arbeit niedergelegt und damit die Tarifforderung der IG Metall bekräftigt. Die Gewerkschaft verlangt für bundesweit rund 3,7 Millionen Beschäftigte 5,5 Prozent mehr Geld über eine Zeit von zwölf Monaten. „5,5 Prozent sind für die Arbeitgeber bezahlbar“, sagte […]

mehr »


Pkw zerkratzt und elf Antennen gestohlen

Schwalmstadt-Treysa. Ein unbekannter Täter entwendete am Samstagmorgen, 4. Mai, zwischen 2 und 3 Uhr, insgesamt elf Pkw-Antennen und zerkratzte einen Pkw an der Fahrerseite. Die Fahrzeuge waren alle in der Alsfelder Straße, Hersfelder Straße und Kircheimer Straße geparkt. Bei einem Pkw in der Alsfelder Straße wurde auch die Fahrerseite zerkratzt, wodurch ein Schaden von 500 […]

mehr »


Fünftklässler für Berufs- und Bildungswege interessieren

dbs130506c

Projekt zwischen Drei-Burgen-Schule, IHK und Jugendwerkstatt
Kassel/Felsberg. „Es macht bestimmt Spaß, als Elektriker zu arbeiten und elektrische Geräte zu bauen. Ich finde Berufe gut, bei denen man viel schraubt und mit Technik zu tun hat“, stellte Domenik nach der Betriebsbesichtigung bei SMA in Kassel fest. Bevor sie den Rundgang durch das Werk angetreten haben, hatten sie […]

mehr »


Unbekannte stehlen Baumaschinen aus Baucontainer

Knüllwald-Remsfeld. Baumaschinen im Gesamtwert von 12.500 Euro entwendeten unbekannte Täter am vergangenen Wochenende aus einem Baucontainer. Die Täter begaben sich auf das Baustellengelände des zukünftigen Autohofes und brachen dort einen Baucontainer auf. Aus dem Container entwendeten sie eine Rüttelplatte, einen Stampfer, eine Pumpe sowie ein Stromaggregat. Der angerichtete Sachschaden beträgt 50 Euro. Hinweise bitte an […]

mehr »


Mit dem Rad zur Blauen Blume

M

[ 11. Mai 2013; 16:00; ] Sandrino Sandinista Sander führt über die Gudensberger Strecke des ARS NATURA

Gudensberg. An Metallseilen sind Worte aufgereiht. Aufgespannt wie ein Segel, bewegen sich die Worte im Wind. Eine mächtige Frau hebt ihr Kind in die Höhe. Es soll von allen gesehen werden. Ein Holzstamm, in der Mitte gespalten und innen blau gefärbt, trägt einen Baum. Wie […]

mehr »


Neue Ausgabe von Das Telefonbuch ist da

Schwalm-Eder. Die neue Ausgabe von Das Telefonbuch hält auf 352 Seiten die aktuellen Kontaktdaten für Bad Zwesten, Borken, Edermünde, Felsberg, Frielendorf, Fritzlar, Gilserberg, Gudensberg, Guxhagen, Homberg, Jesberg, Knüllwald, Körle, Malsfeld, Melsungen, Morschen, Neuental, Neukirchen, Niedenstein, Oberaula, Ottrau, Schrecksbach, Schwalmstadt, Schwarzenborn, Spangenberg, Wabern und Willingshausen bereit. Bis 1. Juni liegen die Bücher in den regionalen Postfilialen […]

mehr »


Schritt zur Begrenzung der Massentierhaltung

Niedenstein. Die kommunale Ebene des Schwalm-Eder-Kreises hat sich für eine Entscheidungskompetenz zur Mitwirkung bei der Errichtung Intensivtierhaltungsbetriebe eingesetzt. So haben die Grünen im Kreistag und die Stadt Niedenstein auf Initiative der Grünen gefordert, das Baugesetzbuch dahingehend zu ändern, dass die Privilegierung von Intensivtierhaltungsbetrieben im Außenbereich beendet wird und die Gemeinden im Rahmen der Bauleitplanung verbindlich […]

mehr »


Tucholsky. Goldenes Herz, eiserne Schnauze

[ 17. Mai 2013; 20:00; ] Wernswig. Kurt Tucholsky, vor 80 Jahren wurden seine Bücher verboten und verbrannt. Am 17. Mai liest das Kulturnetzwerk „Landrosinen“ in der PfarrScheune 1713 aus seinen Werken. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet 5 Euro. (red)

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB