Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

hr-fernsehen sucht wieder Dorf des Jahres

Dolles Dorf. Foto: hr-GrafikHessen. Das hr-fernsehen sucht das dollste Dorf Hessens 2013. Zum elften Mal veranstaltet das hr-fernsehen diesen Wettbewerb. Vom 19. Mai an entscheiden die Zuschauer, welches von 51 ausgelosten hessischen Dörfern das wirklich dollste Dorf Hessens in diesem Jahr wird. Das Siegerdorf kann auch 2013 wieder eine hr4-Schlagerparty gewinnen. Aus den Händen von Ministerpräsident Volker Bouffier und von hr-Intendant Helmut Reitze erhält der Sieger auf dem Hessentag außerdem den „Goldenen Onkel Otto“.

Und so kommt es zu der Vorauswahl: Die 51 Dörfer und Gemeinden wurden alle im vergangenen Jahr per Losverfahren in der „Hessenschau“ ausgewählt und porträtiert. In vier Sendungen treten jetzt vom 19. Mai bis zum 9. Juni jeden Sonntag um 17.15 Uhr in der Sendung „Dolles Dorf 2013 – Hessen sucht das Dorf des Jahres“ je rund ein Dutzend Dörfer gegeneinander an. Jens Kölker moderiert aus den vier Finaldörfern des Vorjahres, stellt deren dolle Dorfbewohner vor, und zeigt in liebevollen Filmen die Bewerber des Jahres 2013. Dann können die Zuschauer des hr-fernsehens per TED und im Internet unter www.dollesdorf.hr-online.de ihr Lieblingsdorf der Woche wählen und so einen Finalisten für die Endausscheidung auf dem Hessentag in Kassel bestimmen. Die Telefonnummern sind jeweils bis Donnerstag geschaltet, ein Anruf kostet 14 Cent. Zusätzlich kann man vor dem Finale bei der Online-Version des „Hessenquiz“ mitspielen und die gesammelten Punkte seinem Dorf gutschreiben lassen. Das Gewinnerdorf, das ins Finale einzieht, wird jeweils donnerstags bzw. in der letzten Woche am Mittwoch in der „Hessenschau“ verkündet. Wer nicht so lange warten mag, der erfährt das Ergebnis bereits am späten Nachmittag desselben Tages in der hr4-Sendung „Bunt gemischt“.

Weiter geht es vom 10. bis 13. Juni in der „Hessenschau“ um 19.30 Uhr: Dann besucht Jens Kölker die vier Finalisten, schwört die Dorfgemeinschaften auf die Finalveranstaltung ein und gibt den Dörfern die Möglichkeit, sich dem TV-Publikum vorzustellen und erste Punkte für die Finalsendung zu erspielen.

Die Finalisten fiebern dem Höhepunkt der Aktion am Sonntag, 16. Juni, um 18.00 Uhr live im hr-Treff auf dem Hessentag entgegen. Die vier Dörfer treffen in Kassel in der Sendung „Dolles Dorf 2013 – Das große Finale“ live aufeinander. In märchenhaften Spielen rund um die Brüder Grimm und ihre Märchensammlung werden die Dörfer in Wettstreit treten. Durch die Sendung führen wieder Jens Kölker und Lottofee Franziska Reichenbacher.

Weitere Informationen unter www.dollesdorf.hr-online.de und im Videotext ab Seite 380. Über den Wettbewerb wird begleitend auch in hr1, hr3 sowie in hr4 berichtet.

Teilnehmer und TED-Nummern „Dolles Dorf 2013“
(Die TED-Nummern werden erst am Tag der Ausstrahlung geschaltet):

Sonntag, 19. Mai, 17.15 Uhr:
(Wiederholung am 21. Mai, 15.15 Uhr)
Ober-Hambach / Heppenheim: 0137-21155-11
Schönberg / Bensheim: 0137-21155-12
Egenroth / Heidenrod: 0137-21155-13
Stephanshausen / Geisenheim: 0137-21155-14
Steinfischbach / Waldems: 0137-21155-15
Walsdorf / Idstein: 0137-21155-16
Lindheim / Altenstadt: 0137-21155-17
Oberau / Altenstadt: 0137-21155-18
Michelnau / Nidda: 0137-21155-19
Ober-Florstadt / Florstadt: 0137-21155-20
Rinderbügen / Büdingen: 0137-21155-21
Keramag / Flörsheim am Main: 0137-21155-22
Arnoldshain / Schmitten: 0137-21155-23

Sonntag, 26. Mai, 17.15 Uhr:
(Wiederholung am 27. Mai, 15.15 Uhr)
Waldhausen / Weilburg: 0137-21155-31
Niedershausen / Löhnberg: 0137-21155-32
Odersberg / Greifenstein: 0137-21155-33
Erdbach / Breitscheid: 0137-21155-34
Roth / Driedorf: 0137-21155-35
Roth / Eschenburg: 0137-21155-36
Guntersdorf / Herborn: 0137-21155-37
Neukirchen / Braunfels: 0137-21155-38
Frohnhausen / Gladenbach: 0137-21155-39
Bellnhausen / Fronhausen : 0137-21155-40
Achenbach / Breidenbach: 0137-21155-41

Sonntag, 2. Juni, 17.15 Uhr:
(Wiederholung am 3. Juni, 15.15 Uhr)
Reinhards / Freiensteinau: 0137-21155-51
Kaulstoß / Schotten: 0137-21155-52
Dirlammen / Lautertal: 0137-21155-53
Nonnenroth / Hungen: 0137-21155-54
Ettingshausen / Reiskirchen: 0137-21155-55
Winnen / Allendorf (Lumda) : 0137-21155-56
Aua / Neuenstein: 0137-21155-57
Steinfurt / Herbstein: 0137-21155-58
Hillartshausen / Friedewald: 0137-21155-59
Wahlen / Kirtorf: 0137-21155-60
Wüstensachsen / Ehrenberg: 0137-21155-61
Lehnerz / Fulda: 0137-21155-62
Buchenrod / Flieden: 0137-21155-63
Ahl / Bad Soden-Salmünster: 0137-21155-64

Sonntag, 9. Juni, 17.15 Uhr:
(Wiederholung am 10. Juni, 15.15 Uhr)
Neudorf / Diemelstadt: 0137-21155-71
Immighausen / Lichtenfels: 0137-21155-72
Ober-Werbe / Waldeck: 0137-21155-73
Elmshagen / Schauenburg: 0137-21155-74
Kelze / Hofgeismar: 0137-21155-75
Grimelsheim / Liebenau: 0137-21155-76
Mosheim / Malsfeld: 0137-21155-77
Ostheim / Malsfeld: 0137-21155-78
Zennern / Wabern: 0137-21155-79
Falkenberg / Wabern: 0137-21155-80
Altenbrunslar / Felsberg: 0137-21155-81
Röhrenfurth / Melsungen: 0137-21155-82
Cappel / Fritzlar: 0137-21155-83



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB