Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

DBS-Schüler auf Sprachreise in Südengland

sprachreise-dbs130515Felsberg. „London“ – das war die einstimmige Antwort darauf, welcher Ausflug den 36 Schülerinnen und Schülern der Drei-Burgen-Schule Felsberg am besten gefallen hatte. Zehn spannende Tage verbrachten die Mädchen und Jungen mit ihren Lehrerinnen während einer Sprachreise in Südengland. Bournemouth, Seebad und Universitätsstadt, war in dieser Zeit ihr „Zuhause“, denn alle waren dort in englischen Gastfamilien untergebracht. Dadurch ergaben sich manch interessante Einblicke in den englischen Alltag: Es gab zum Beispiel Gastgeschwister in Schuluniform, Chips zu fast jeder Mahlzeit oder im Bad ein Seil an der Decke statt eines Lichtschalters. Nebenbei konnte in den Familien auch die englische Sprache ausprobiert und verbessert werden.

Dazu trug auch der Sprachunterricht in der „Cavendish School of English“ bei. Täglich sechs Unterrichtsstunden übten die deutschen Schülerinnen und Schüler sich dabei mit englischen Lehrern in Konversation, Grammatik und Textverständnis. Unterstützt von moderner Technik und (Rollen-) Spielen kam dabei auch der Spaß nicht zu kurz. Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Zertifikat der Sprachenschule. Ein Kinofilm und ein viel zu kurzer Karaokeabend rundeten das Programm in der Schule ab.

Natürlich wurde die Zeit nicht nur im Klassenzimmer verbracht: Das geheimnisvolle Stonehenge, die Kathedrale von Salisbury, die ehemalige Hauptstadt Winchester sowie Poole mit seinem riesigen Naturhafen standen auf dem Programm. Und natürlich London! Ein Ganztagesausflug gab Gelegenheit, all die berühmten Sehenswürdigkeiten kennenzulernen, Fotos zu machen und Großstadtluft zu schnuppern. Beim Bummeln in Covent Garden bei strahlendem Sonnenschein konnte man viele Straßenkünstler bewundern und manch Souvenir erstehen.

An eines denken bei England die Wenigsten: an Strand. Doch Südengland hat eine herrliche Küste und ein Besuch am riesigen Sandstrand „Sandbanks“ gab den Jungen und Mädchen Gelegenheit zum Fußball spielen und Muschel sammeln. Auch bei einer Ganztagestour entlang der Jurassic Coast zur Insel Potland, dem Kiesstrand Chesil Beach, dem Seebad Weymoth und dem Schmugglernest Lulworth Cove zeigte sich die britische Küste von ihrer schönsten Seite.

Am Ende der Reise stand für die Schülerinnen und Schüler noch eine besondere Erfahrung: Nicht mit der Fähre ging es zurück, sondern durch den „Chunnel“, den Channel Tunnel. Ein wenig erschöpt, aber um viele Eindrücke und Fotos reicher wurden alle rechtzeitig zur großen Pause wieder in Felsberg empfangen. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com