Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Landrat Neupärtl unterstützt Verkehrssicherheitsaktion

Schwalm-Eder. Landrat Frank-Martin Neupärtl unterstützt die aktuelle Verkehrssicherheitsaktion der Gemeinschaftsinitiative „Sicher unterwegs in Hessen“, die an die Radfahrer appelliert, einen Helm zu tragen. Über 4.000 Fahrradfahrer verunglückten in 2012 auf hessischen Straßen, 21 Unfälle waren tödlich. 75 Prozent aller tödlichen Radunfälle sind auf Kopfverletzungen zurückzuführen. Immerhin blieben 73 Prozent der Helmträger, die mit einem Auto zusammenprallten, am Kopf unverletzt. Das ermittelte die Unfallforschung der Versicherer. „Deshalb sollte das Schließen des Helmes vor dem ersten Tritt in die Pedale so selbstverständlich sein, wie das Anschnallen beim Autofahren. Bei Unfällen mit dem Rad lassen sich schwere Verletzungen durch das Tragen eines Fahrradhelms vermeiden. Erwachsene sollten für Kinder ein Vorbild sein“, so Landrat Neupärtl in einem Presseinfo.

Der Initiative „Sicher unterwegs in Hessen“ gehören seit 1993 das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, der ADAC Hessen-Thüringen, der Hessische Rundfunk mit seinem hr3-Radioprogramm, der TÜV Hessen und die Landesverkehrswacht Hessen an.

Die aktuelle Aktion läuft unter dem Slogan „Gegen Kopfschmerzen“ und wird mit Plakaten und Flyern publiziert, die auch in der Kreisverwaltung ausliegen. (red)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen