Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Konzept für Reisemobilstellplatz im Urbachtal vorgestellt

Neukirchen. Anlässlich der Sitzung des Ortsbeirates am 22. Mai stellte Klaus Hünerkopf ein schon lange im Kopf durchgespieltes Konzept für einen Reisemobilstellplatz im Urbachtal vor. Selbst als erfahrener Reisemobilist unterwegs konnte er schon viele Stellplätze testen und dabei Vor- und Nachteile erkennen. Diese Erkenntnisse zusammen mit den Erfahrungen Gleichgesinnter brachten ihm den Gedanken immer näher, dass Neukirchen mit seiner zentralen Lage im Herzen von Deutschland und das Urbachtal ein Idyll in der Natur für jeden Reisemobilisten sein könnte.

Gemeinsam mit einem Architekten, der gezielt auf den Fachbereich Touristik / Standortanalysen / Planung und Entwicklung spezialisiert ist, wurde im April eine erste Begehung organisiert, an der auch der Bürgermeister von Neukirchen teilnahm.

Schnell kam man zu dem Entschluss, dass das Areal im Urbachtal ein idealer Standort für einen Reisemobilhafen in der Region Schwalm-Eder-Kreis – Knüllgebirge sein kann und neue Maßstäbe setzt, die Reisemobiltouristen zu einem längeren Aufenthalt animieren bzw. neue Gäste generieren.

In Deutschland sind mittlerweile mehr als 470.000 Reisemobile zugelassen und die Tendenz ist steigend. Im Bereich Urbachweg, direkt entlang des Urbachs sollen 50 Stellplätze in optisch ansprechender Umgebung entstehen. Dieser Standort bietet einen optimalen Platz mitten in der Natur am Ortsrand von Neukirchen gelegen, aber dennoch zentral mit kurzen Wegen in die Stadt mit den entsprechenden Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und gastronomischen Einrichtungen.

Nach ausführlichen Gesprächen und Klärung offener Fragen wurde das Konzept vom Ortsbeirat einstimmig befürwortet und wird nun dem Magistrat der Stadt vorgelegt.

Klaus Hünerkopf und sein Team sind überzeugt, dass dieser Reisemobilstellplatz eine Bereicherung für die gesamte Region und besonders für Neukirchen sein wird. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com