Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Geprüfte Qualität – HESSEN jetzt auch in Bad Zwesten

Fleischerei Löffler erhält Urkunde

fleischerei-loeffler130613Bad Zwesten. Mark Weinmeister überreichte am 13. Juni die Urkunde für die Teilnahme an der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ an die Fleischerei Löffler. Bereits seit 2012 ist die Fleischerei Löffler Teilnehmer der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“. Nun fand sich endlich eine Gelegenheit auch die Urkunde an den Betrieb zu überreichen. In diesem Rahmen sagte Mark Weinmeister, Staatssekretär im hessischen Landwirtschaftsministerium: „Wurst aus der Region, so wie sie in der Fleischerei Löffler angeboten wird, erfährt eine immer größere Nachfrage. Die Verbraucher können sich hier sicher sein, dass die beliebte Nordhessische Ahle Wurscht aus der Region stammt und eine gute Qualität hat.“

Neben dem Staatssekretär war auch der Bürgermeister von Bad Zwesten, Michael Köhler, in die Wildunger Straße 2b gekommen, um zu gratulieren. In der dritten Generation führt Steven Löffler die Fleischerei in Bad Zwesten gemeinsam mit seiner Frau Alexandra. Nach der Umsiedlung 1976 vom Ortseingang in die Ortsmitte konnte sich das Geschäft weiter etablieren. So wurde im Sommer 2012 die Erweiterung der Produktionsflächen abgeschlossen. Nach wie vor gehört die eigene Schlachtung zum Erfolgsrezept. Neben der regionalen Spezialität „Ahle Wurscht“ bietet die Metzgerei auch zahlreiche Spezialitäten aus heimischem Wild, ebenso wie einen Partyservice.

Peter Klingmann, Geschäftsführer der MGH GUTES AUS HESSEN GmbH überbrachte die Glückwünsche der MGH und unterstrich die positiven Aspekte der Teilnahme an der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“; Sicherheit, Qualität und Transparenz für den Verbraucher.

Hintergründe zur „Geprüften Qualität – HESSEN“
Das System der Qualitätsmarke bietet für den Verbraucher mehr als nur festgesetzte, über dem gesetzlichen Standard liegenden Produktionsanforderungen für Erzeuger und Verarbeiter: Vor allem garantiert die Qualitätsmarke dem Verbraucher qualitativ hochwertige, neutral kontrollierte Produkte verbunden mit einer nachvollziehbaren Herkunft, die auch eine bewusste Lebensweise vermitteln. Vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage nach regionalen Produkten und dem Wunsch nach sehr verlässlicher Sicherheit bei Lebensmitteln ist es der MGH GUTES AUS HESSEN GmbH besonders wichtig, überzeugte Mitmacher für dieses umfassende und ganzheitliche Projekt zu gewinnen, das nach wie vor beispielhaft für die gesamte Bundesrepublik ist.

So werden unter den Bedingungen der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ die Erzeugnisse der verschiedenen Bereiche aus der Landwirtschaft und Lebensmittelweiterverarbeitung in Hessen erzeugt und verarbeitet und dann den Kunden in hoher Qualität mit direkt nachvollziehbarem Herkunftsbezug angeboten. Das Einhalten der Qualitätskriterien wird durch regelmäßige Kontrollen neutral überprüft, während die unabhängigen Kontrollstellen vom Land Hessen ebenfalls überwacht werden. Dies gibt den Verbrauchern Sicherheit und Transparenz. Somit wird das Vertrauen in die Produkte zunehmend gestärkt. (red)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com