Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Hartes Training und Disziplin machten sich bezahlt

jugendfeuerwehr-felsberg130617aFelsberg. Die Jugendfeuerwehr der Felsberger Kernstadtwehr konnte es selbst kaum glauben, dass das harte Training der letzten zehn Wochen solche Früchte trug. Die Jugendlichen übten in dieser Zeit bis zu zweimal in der Woche für mehrere Stunden beide Teile des Bundeswettbewerbs der Jugendfeuerwehren. Der Teil A beinhaltet einen kompletten Löschangriff mit drei Strahlrohren, ein Staffellauf mit verschiedenen Zusatzaufgaben bilden den Teil B. Auf dem diesjährigen Kreiszeltlager am vergangenen Wochenende in Ellenberg, mussten die Jugendlichen als Gruppe dann zeigen was sie gelernt hatten. Von insgesamt 24 Gruppen, die in diesem Jahr zum Bundeswettbewerb gestartet waren, konnten die Felsberger sich bis auf den 3. Platz vorkämpfen. Eine tolle Leistung wenn man berücksichtigt, dass die Gruppe nur knappe drei Wochen vor dem Wettkampf noch einmal komplett umgestellt werden musste. Personelle Probleme machten dieses notwendig. Hinzu kam dann noch der Schulstress, da sich viele der Jugendlichen gleichzeitig auf ihre Abschlussarbeiten vorbereiten mussten.

„Sie haben Kampfgeist und Disziplin gezeigt, sowohl beim Üben als auch im Wettkampf auf dem Kreiszeltlager“, lobten die Jugendwarte Kevin Dietrich und Julia Vaupel ihre Gruppe. Eigenschaften, die sie nun beim Großkreisentscheid am 29. Juni in Treysa noch einmal unter Beweis stellen müssen.

pascal-grosser130617Im Zuge des diesjährigen Zeltlagers wurde Pascal Grosser aus der Felsberger Jugendfeuerwehr zudem durch das Jugendforum zum Kreisjugendgruppensprecher gewählt. Das Jugendforum setzte sich aus den Jugendgruppensprechern aller am Kreiszeltlager teilgenommenen Jugendfeuerwehren zusammen. Pascal Grosser, der nun im Ausschuss der Kreisjugendfeuerwehr Melsungen mitwirken darf, ist nun Ansprechpartner und Stimme aller Jugendfeuerwehren im Altkreis Melsungen.

Interesse an der Jugendfeuerwehr bekommen? Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeweils mittwochs um 18 Uhr am Feuerwehrhaus. Alle Felsberger, Gensunger und Altenburger zwischen 10 und 18 Jahren sind herzlich Willkommen. Fragen zur Jugendfeuerwehr können jederzeit per E-Mail an jugend@feuerwehr-felsberg.de gestellt werden.(meb)



Tags: , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen