Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

MT Melsungen: Alles außer Handball

mt130717aKleinarl/Melsungen. Das erste von zwei Trainingslagern der MT Bundesliga-Handballer im Rahmen der Saisonvorbereitung ist in vollem Gange. In Kleinarl, im Salzburger Land, vergießen die Schützlinge von Trainer Michael Roth zwar jede Menge Schweiß, aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Anstrengende Übungseinheiten und Team bildende Maßnahmen mit hohem Fun-Faktor wechseln einander ab – das Motto lautet: “Alles außer Handball”. “Herzlich Willkommen im Schi- und Wanderdorf Kleinarl” – so werden die Besucher auf der Internetseite der nur 768 Einwohner großen Gemeinde im österreichischen Burgenland begrüßt. Die Bundesliga-Handballer der MT Melsungen indes fühlen sich davon nicht unbedingt angesprochen. Denn sie sind weder zum Skifahren noch zum Wandern nach Kleinarl gekommen. Eine anspruchsvolle Trainingswoche steht auf dem Programm.

Ihr Domizil ist das Robinson Clubhotel “Amadé”, am Rande des Ortes, 1.014 Meter hoch gelegen. Zu dieser Zeit ist nur ein Teil der 160 Zimmer belegt, was den Profisportlern keineswegs ungelegen kommt. “Hier geht es merklich ruhiger zu, als etwa in vergleichbaren Häusern an der spanischen Küste, wo wir ja auch schon Trainingslager abgehalten haben. Und das ist gut so. Hier können wir ungestört arbeiten. Die Hotelgäste wundern sich höchstens mal, wenn ein Grüppchen junger Burschen mit Hantelstangen durch die Gegend läuft oder lustig aussehende Übungen macht”, verrät Michael Roth.

mt130717bmt130717cOb spaßig oder anstrengend – sämtliche Aktivitäten entspringen einem akribisch ausgearbeiteten Plan nach modernster Trainingssteuerung. Dabei arbeitet der MT-Trainer eng mit Sportwissenschaftler Dominik Suslik von Physio-Partner REHAmed zusammen. Suslik, von Haus aus Fußballer und künftig auch im Trainerstab der U 23 von Bundesligist Hannover 96 in Diensten, überrascht die Handballprofis gern mal mit ungewöhnlichen Aktionen. So schickt er die Sportler zum Krafttraining nicht etwa in eine nüchterne “Muckibude”, sondern mit Gewichten “am langen Arm” den Berg hinauf. Lediglich Per Sandström muss sich dabei noch etwas zurück halten. Der Keeper hatte sich in der Wettkampfpause einem kleinen Eingriff am Ellenbogen unterzogen. Gar nicht vor Ort indes kann Jan Forstbauer sein. Der MT-Neuzugang ist derzeit mit der Deutschen Nationalmannschaft bei der Junioren-WM in Bosnien-Herzegowina erfolgreich im Einsatz. Die DHB-Auswahl gewann ihre beiden ersten Gruppenspiele gegen Algerien und Katar – Forstbauer erzielte sechs Treffer.

Das Programm der MT-Cracks derweil in Kleinarl ist äußerst abwechslungsreich – und das aus gutem Grund, wie Michael Roth erklärt: “Bei einem Trainingslager kommt es auf die richtige Dosierung und auf ein gutes Mix an. In Anbetracht der sehr anspruchvollen Trainingseinheiten im Kraft- und Ausdauerbereich haben sich die Spieler zwischendurch auch Belohnungen verdient”.

mt130717dWobei “Belohnungen” in diesem Falle natürlich immer auch etwas mit sportlicher Aktivität zu tun haben. Ob Beach-Volleyball, Mountain-Biking, Wildwasser-Rafting oder Rudern – für ausreichend Action und Wettbewerb ist stets gesorgt. Und dabei darf der Spaß natürlich nicht fehlen. Wer zum Beispiel jüngst beim Volleyball zu den Verlierern gehörte, musste zum Abendessen ein Ständchen singen, wer beim Rudern das Nachsehen hatte, musste seine Mannschaftskameraden mit einem lustigen Vortrag unterhalten.

Kein Wunder, das trotz der vielen Anstrengungen die Stimmung im MT-Tross ausgezeichnet ist. “Mir ist es wichtig, dass sich die Spieler gut miteinander verstehen und dass die Neuen schnell in die Mannschaft hineinwachsen. Dabei ist auch die Tatsache förderlich, dass es keinerlei Sprachprobleme gibt. Derzeit sieht alles danach aus, als wenn dies genauso eintritt wie wir uns das vorstellen”, verrät Roth.

Neues MT-Team zeigt sich am Samstag in Kassel und Melsungen erstmals den Fans
Am Donnerstagvormittag wird in Kleinarl noch eine letzte Trainingseinheit absolviert, bevor sich der Tross wieder auf dem Heimweg Richtung Nordhessen macht. Dort warten bereits die nächsten Aufgaben. Das Wochen-ende ist nur so gespickt mit Foto-, Presse- und Promotion-Terminen.

mt130717emt130717fHighlights für die Fans sind die beiden offiziellen Teampräsentationen am Samstag. Um 11.30 Uhr stellt sich die Mannschaft am Spielort Kassel (Obere Königsstraße, Biergarten “La Vision”) und um 13.30 Uhr am Stammsitz in Melsungen (Marktplatz) erstmals öffentlich  vor. Dazu gibt es allerlei Fan-Aktionen sowie Verlosungen von MT-Tickets und Sportartikel des neuen MT-Ausstatters Salming. (Bernd Kaiser)



Tags: , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Ein Kommentar zu “MT Melsungen: Alles außer Handball”

  1. DKB Bundesliga

    Ich drücke den Melsungern die Daumen, dass die kommende Saison erfolgreicher verlaufen wird, als die Letzte.

    Danke für den schönen Artikel. 🙂


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com