Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Grünen-Spitzenkandidatin Angela Dorn zu Besuch

Schwalm-Eder. Angela Dorn, die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl in Hessen besucht am Sonntag 11. August den Schwalm-Eder-Kreis. Auf einer Fahrradtour durchs Rotkäppchenland auf dem Bahnradweg von Ottrau-Immichenhain nach Schwalmstadt-Treysa besucht sie verschiedene Stationen. Begleitet wird sie von Hermann Häusling (Direktkandidat für die Bundestagswahl) und Marcel Breidenstein (Direktkandidat für die Landtagswahl im Südkreis) sowie von vielen Interessierten der Region. Alle sind herzlich eingeladen dabei zu sein.

Thema unterwegs sind die Grünen Konzepte für kulturelle Vielfalt auf dem Land und die Förderung der Kulturschaffenden in Hessen. Als energiepolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion beschäftigt sich Angela Dorn natürlich auch mit innovativen Mobilitätskonzepten. Sie ist daher diesmal mit dem E-Bike unterwegs.

Ablauf:
Treffpunkt 9 Uhr auf dem Haaßehügel, Ascheröder Str., Schwalmstadt-Treysa. Transfer nach Immichenhain. Für diejenigen, die mit Fahrrad nach Immichenhain gefahren werden möchten ist eine Anmeldung in unserer Kreisgeschäftsstelle erforderlich.

Beginn: 10: Uhr in Ottrau-Immichenhain (Hauptstr. 20, Ottrau-Immichenhain)

Treffen mit der Theatergruppe 3hasenoben

Begrüßung mit einer kleinen Aktion für/mit den TourteilnehmerInnen.

Anschließend Diskussion zum Thema Kulturförderung durch das Land Hessen.

Hintergrund: Die Theaterleute verfolgen ein Konzept des „Verbindungen-Schaffens“ zwischen verschiedenen Theater- und unterschiedlichen Kunstformen. Musik und Rhythmus erzählen ebenso wie Wort, Szene, Bild und doch auf die ihnen eigene, besondere Weise. Sinnvolle und sinnliche Materialien entfalten ihr Leben auf der Bühne. Theater, reich gewürzt aber fein dosiert wird zu einem Erlebnis für alle Sinne.

Start mit dem Rad um zirka 11.30 Uhr in Immichenhain Richtung Kleinropperhausen.

Ab Kleinropperhausen auf dem Bahnradweg nach Neukirchen.

Gegen 12 Uhr Empfang durch den Ortsverband Neukirchen, anschließend (gegen 13 Uhr) Weiterfahrt nach Schwalmstadt-Treysa zur Endstation der Radtour auf dem Haaßehügel in der Ascheröder Straße.

Wer mag von da aus zum Festzug (ca. 14:30 Uhr) der Hutzelkirmes unter dem Motto „Es war einmal – 200 Jahre Grimms Märchen“, Eintritt: 3 Euro.

Zwischendurch werden kleine Erfrischungen gereicht. Man möge aber bitte auch selber für ausreichend Getränke, Sicherheitsausrüstung, Sonnenschutz und alles was man so braucht sorgen. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB