Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neue Tischlergesellen und Holzbearbeiter gefeiert

tischler130808aSchwalmstadt-Ziegenhain. Die Tischler-Innung Ziegenhain  feierte auf der Gesellenfreisprechungsfeier im Ziegenhainer Schützenwald ihre neuen Gesellen und Holzbearbeiter. Obermeister Jürgen Schenk (Ziegenhain), gratulierte zu den gezeigten Leistungen und dem persönlichen Erfolg. Er dankte den Eltern, den Betrieben und der Berufsschule für die Wegbegleitung der Auszubildenden und bezeichnete die Lehre zum Tischler als eine gute Grundlage für den beruflichen Erfolg. Gerade die Spezialisierungs- und  Weiterbildungsmöglichkeiten geben nach der Ausbildung eine  interessante und zukunftsträchtige Perspektiven. Entsprechende Weiterbildungsberatungen werden von Innung über die Kreishandwerkerschaft kostenfrei angeboten. Bei der Prüfung zum Holzbearbeiter gab es ebenfalls  beachtliche Ergebnisse, sagte der Gesellenprüfungsausschussvorsitzende Helmut Hett (Loshausen).

Die Ausbildung zum Holzbearbeiter ist eine besondere Ausbildung für benachteiligte Jugendliche, die meist in Werkstätten angeboten wird. Die Tischler-Innung Ziegenhain kooperiert seit vielen Jahren mit den Bildungsträgern und nimmt die Abschlussprüfung für diesen Bildungsbereich ab.

tischler130808bDie stellvertretende Obermeisterin Brigitte Arnhold überreichte zusammen mit Helmut Hett und Obermeister Jürgen Schenk die Prüfungszeugnisse. Für die Berufsschule gratulierten die Lehrer Frank Lindekamm und Mathias Rohwer. Die beste Gesellenprüfung legte Maximilian Pflanz, Neukirchen (Ausbildungsbetrieb Klaus Hünerkopf, Neukirchen), bei den Holzbearbeitern überzeugte Daniel Freitag, Melsungen (Vitos Kurhessen gGmbH, Bad Emstal) mit der besten Prüfungsleistung. Für die besten Gestaltungsleistungen erhielten Christian Riede und Maximilian Pflanz, Neukirchen (beide Ausbildungsbetrieb Klaus Hünerkopf, Neukirchen) sowie Andre Abt, Stadtallendorf (Ausbildungsbetrieb Jürgen und Michael Melchior, Treysa) eine Auszeichnung.

Weitere Informationen unter www.tischler-innung-ziegenhain.de. (red)

Tischler/in
Andre Abt, Stadtallendorf (Arbeit und Bildung e. V., Marburg / Kooperationsbetrieb: Jürgen und Michael Melchior, Schwalmstadt-Treysa); Sven Oliver Brandt, Schwalmstadt (Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V., Schwalmstadt); Maximilian Pflanz, Neukirchen (Klaus Hünerkopf, Neukirchen); Dimitri Ponamarew, Frielendorf (Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V., Schwalmstadt); Mascha Richter, Neustadt (Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V., Schwalmstadt); Christian Riede, Frielendorf (Klaus Hünerkopf, Neukirchen); Daniel Schieber, Kirchhain (Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V., Schwalmstadt); Jürgen Tihonov, Schwalmstadt (Hephata Hessisches Diakoniezentrum e.V., Schwalmstadt).

Holzbearbeiter/in
Daniel Freitag, Melsungen (Vitos Kurhessen gGmbH, Bad Emstal / Kooperationsbetrieb: Stiftung Beiserhaus, Knüllwald-Rengshausen); Kai Mittwoch, Fritzlar (Vitos Kurhessen gGmbH, Bad Emstal / Kooperationsbetrieb: Berufsbildungswerk, Kassel); Patrick Löbel, Münchhausen (Marburg-Biedenkopf Lebenshilfewerk e. V., Marburg); Markus Winning, Knüllwald (Vitos Kurhessen gGmbH, Bad Emstal / Kooperationsbetrieb: Stiftung Beiserhaus, Knüllwald-Rengshausen).

 



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com