Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

20. Rotkäppchen-E-Ladesäule in Betrieb genommen

e-mobilitaet-neukirchen130808Neukirchen. Das E-Ladesäulenprojekt zur Stärkung der touristischen Infrastruktur im Rotkäppchenland ist vollendet: die 20. Rotkäppchen-E-Ladesäule wurde von Bürgermeister Klemens Olbrich in Neukirchen vor dem Restaurant „Zum Hungrigen Wolf“ offiziell in Betrieb genommen. Somit ist das Netz von Rotkäppchen-E-Ladesäulen an touristisch markanten Punkten in den Mitgliedskommunen Frielendorf, Gilserberg, Homberg, Kirchheim, Neukirchen, Oberaula, Schwalmstadt und Willingshausen vervollständigt worden. Erfreut darüber ist auch die Geschäftsführerin des Tourismusservice Rotkäppchenland, Heidrun Englisch sowie deren Erster Vorsitzender Dr. Gerald Näser.

Erfreulich ist die Inbetriebnahme auch im Hinblick auf die am 1. September im Rahmen der Veranstaltung „Ziegenhain vom Feinsten“ unter der Schirmherrschaft von Landrat Frank-Martin Neupärtl stattfindenden Sternfahrt des lokalen ADAC-Clubs. Unter dem Motto „Erlebnis E-Mobilität im Rotkäppchenland“ wird den Besuchern mittels Probefahrten das Erleben der neuen Antriebstechnologie ermöglicht, die Bandbreite der verfügbaren E-Fahrzeuge aufgezeigt und ein breitgefächertes Informationsangebot bereit gestellt.

Bewilligt wurde der Förderantrag zur Umsetzung des Projekts „E-Mobilität im Rotkäppchenland“ von der Energieeffizienz “ Aktiv Mitgestalten gGmbH (EAM)“. Die EAM wurde von E.ON Mitte und Kommunen ins Leben gerufen. Sie unterstützt als gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung des Klimaschutzes konkrete Projekte der Allgemeinheit, die für einen wirksamen Klimaschutz in den Städten und Gemeinden der Region sorgen. Unverwechselbares Erkennungszeichen der Rotkäppchen-E-Ladesäulen ist die rote Betzel der Schwälmer Tracht. Die Akkus der Elektroautos werden geladen, während die Fahrer in den Hotels übernachten, in den Restaurants essen oder eine Besichtigung machen. Den Strom stellen die Gastgeber kostenlos zur Verfügung. (red)

 



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com