Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Rund 360 Strohrundballen in Brand gesteckt

Willingshausen/Homberg/Borken/Guxhagen. In der Nacht zu Sonntag, 25. August, kam es an drei verschiedenen Örtlichkeiten zu Bränden von Strohrundballenmieten. Um 1.39 Uhr wurde der Brand eines Unterstandes an der Alsfelder Straße in Willingshausen gemeldet. Unter diesem Unterstand brannten zirka 200 Rundballen. Das Dach des zirka 25 Meter mal 10 Meter Grundfläche messenden Unterstandes war mit einer Photovoltaikanlage belegt. An den Löscharbeiten waren die Feuerwehren aus Wasenberg, Loshausen und Merzhausen beteiligt. Ferner waren das THW Homberg mit drei Radladern und zwei Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes vor Ort eingesetzt.

Ebenfalls in der Nacht zu Sonntag wurde um 2.50 Uhr der Brand von Strohrundballen in der Feldgemarkung zwischen Homberg-Mühlhausen und Borken-Lendorf gemeldet. Am Einsatzort wurde festgestellt, dass auf zwei verschiedenen Feldern insgesamt zwei Rundballenmieten bereits in vollem Umfang brannten. Eine Miete umfasste zirka 120 Ballen, die andere etwa 35 Ballen. Der dort entstandene Sachschaden wird auf insgesamt rund 3.500 Euro beziffert.

Gegen 5.15 Uhr wurde der Brand von fünf Rundballen in der Feldgemarkung an der Kreisstraße 152 zwischen Albshausen und Guxhagen gemeldet. Dort brannten fünf Strohrundballen auf einem Feld. Der dort entstandene Sachschaden beträgt 125 Euro. Die Regionale Kriminalinspektion Homberg ermittelt in allen Fällen wegen Brandstiftung. Hinweise bitte an die Polizei in Homberg, Telefon (05681) 7740. (ots)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com