Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Szenische Lesung in der Pfarrscheune Wernswig

pfarrscheune-wernswig130904Homberg-Wernswig. Ungehaltene Reden, ungehaltener Frauen: In der szenische Lesung am Samstag, 7. September, 20 Uhr, in der Pfarrscheune 1713 in Wernswig melden sich zu Wort: Katharina von Bora, Effi Briest und Christiane von Goethe. Drei Frauen aus Christine Brückners Buch: Wenn du geredet hättest, Desdemona. Martin Luther, der Ehemann von Katharina von Bora, predigte den Gehorsam der Weiber, denn “ungeschlagen ist besser”. Viele Reden berühmter Männer sind überliefert. Hatten deren Frauen nichts zu sagen? Christine Brückner lässt berühmte Frauen der Geschichte oder der Literatur reden, Zornig, tiefsinnig, humorvoll, unterhaltend.. Jede einzelne Rede, die leider nie gehalten wurde, regt zum Nachdenken über die Ungereimtheiten und Widersinnigkeiten zwischen Mann und Frau an. Hier wird versucht, aus der Sicht unserer Zeit das Leben der Frauen in ihrer Zeiten einzuordnen. (red) 

Bist du sicher, Martinus?
Die Tischreden der Katharina Luther, geborene von Bora.

Triffst du nur das Zauberwort.
Effi Briest an den tauben Hund Rollo.

Ich wär Goethes dickere Hälfte.
Christiane von Goethe im Vorzimmer der verwitweten Oberstallmeisterin Charlotte von Stein.

Bearbeitung und Regie Martin Prior, mit Agnes Denner, Inge Mutter und Marianne Prieß.

Eintritt:
7 Euro, Platzreservierung empfohlen.

Kontakt:
Pfarrscheune 1713, Kultur- & Theaterinitiative, Altes Pfarrhaus Wernswig, Delf Schnappauf, An der Raiffeisenkasse 3, 34576 Homberg (Efze), Telefon (05684) 930026, Fax (05684) 930028, 1713@altes-pfarrhaus-wernswig.dewww.altes-pfarrhaus-wernswig.de. (red)

 



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB