Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Speerwerfen: Henri Alter beeindruckte mit 58,56 Meter

henri-alter130908aWetzlar/Melsungen. Mit 58,56 Meter blieb der 17-jährige Henri Alter (MT Melsungen) beim nationalen Herbstsportfest in Wetzlar nur um zwanzig Zentimeter hinter seinem Hausrekord zurück, den er vor knapp zwei Monaten ebenfalls auf dieser Anlage aufgestellt hatte. „Ich wollte heute 60 Meter werfen, aber leider hat es wieder nicht geklappt“, sagte ein am Ende enttäuschter Henri Alter, der mit seinem Siegeswurf von 58,56 Meter den Wettkampf eröffnet hatte. Nach 55,73 Meter im zweiten Durchgang ließ er einen ungültigen Wurf folgen, wobei der Speer nur knapp vor der 60m-Marke landete. Im vierten Durchgang kam er auf 55,82 Meter und nach einem ungültigen Wurf warf der hessische Jugendmeister von Baunatal den 800g-Speer noch auf 57,79 Meter.Zweiter in diesem Wettkampf, der unter dem drehenden Wind litt, wurde Robin Katzer (TV Herborn) mit 41,16 Meter.

„Nachdem es beim Abschlusstraining noch so gut geklappt hatte, wollte ich heute unbedingt eine 60 vor dem Komma haben, aber es sollte nicht sein“, sagte der Melsunger Speerwurfspezialist nach dem Wettkampf. Mit drei Endergebnissen über 58 Meter bewies er dennoch seine Beständigkeit in diesem Jahr. Dennoch hofft der Oberprimaner der Melsunger Geschwister-Scholl-Schule auf einem 60m-Wurf in diesem Jahr.

henri-alter130908bBei den Frauen blieb Janina Edenhofner aus Lohre, die für die GSV Eintracht Baunatal startet, fast sechs Meter hinter der Leistung zurück, die sie als Zweite bei den Landesmeisterschaften der Frauen in Bad Homburg erzielte. Die 20-Jährige kam im ersten Versuch auf 36,22 Meter und hatte damit ihr Pulver bereits verschossen. Sie belegte hinter Michelle Thaler von der Eintracht Frankfurt (38,47 m), die bei den Landesmeisterschaften mit 38,75 Meter nur den fünften Rang belegt hatte, den zweiten Platz. Den gleichen Rang sicherte sich die Speerwurfspezialistin im Anschluss mit 8,51 Meter auch im Kugelstoßen. Siegerin wurde Katharina Zaubek (TSV Nauborn) mit 9,78 Meter. (ajw)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen