Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Die Nacht der Logistik 2013

Logistik-Experten aus ganz Deutschland zu Gast in Nordhessen

Baunatal/Kassel. Als Top-Event zur Vermarktung der Logistikregion Nordhessen hat die Regionalmanagement Nordhessen GmbH die fünfte Logistik-Nacht in Baunatal und Kassel ausgerichtet. Ziel der bundesweit einmaligen und exklusiven Einladungsveranstaltung ist, hochkarätige Entscheider der Logistikbranche aus ganz Deutschland mit den Stärken der Region vertraut zu machen, um neue Investitionen und Kunden einzuwerben. Auf Einladung des Regionalmanagements und der diesjährigen Partner Goldbeck West GmbH, Jungheinrich AG, Kassel Marketing, Rudolph Logistik Gruppe und SMA Solar Technology AG trafen sich rund 80 Logistikexperten aus ganz Deutschland, um sich von der Leistungsfähigkeit der Region zu überzeugen.

Wenn überall in Deutschland die Lichter ausgehen, wird an etlichen Orten in Nordhessen die Nacht zum Tag. Nordhessen ist einer der führenden Standorte für Distributionslogistik und hat bundesweit die späteste „Cut-Off-Zeit“: das ist der späteste Annahmezeitpunkt für Sendungen mit der Zusicherung, dass diese am nächsten Tag an jedem Ort in ganz Deutschland pünktlich beim Adressaten sind. In der diesjährigen Logistik-Nacht ging es um das Kernthema „Logistik und Effizienz“. Als Highlight bot sich den Experten ein Einblick in das neue Logistik-Konzept bei Volkswagen in Baunatal. Die angelieferten und zum Abtransport bereitgestellten Produktionsgüter werden vollautomatisch über eine ausziehbare Laderampe abgeladen und verladen.

Mit dem anschließenden Besuch des Weltkulturerbes mit Führung durch den Bergpark konnten sich die Teilnehmer auch ein Bild von den schönsten Seiten Nordhessens machen. Das nächtliche Networking stand dann im Gewächshaus Wilhelmshöhe auf dem Plan. Dass der Faktor Effizienz in Zukunft die rasante Entwicklung von Logistikprozessen und Unternehmen prägen wird, war Thema des Vortrags des führenden Logistikexperten Prof. Michael ten Hompel, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IMS), einer der Väter des „Internet der Dinge“. „Kaum eine Nachrichtensendung vergeht, ohne dass Logistik Erwähnung findet. Ob demographischer Wandel, Globalisierung oder Klimawandel – nahezu bei allen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht, wird der Logistik eine entscheidende Rolle zugeordnet“, so ten Hompel .

„Nordhessen war in den letzten Jahren auch deshalb so erfolgreich, weil die zentrale Lage mit größten Transportkostenvorteilen zur Ansiedlung von rd. 80 neuen Logistik-Unternehmen mit Milliardeninvestitionen und neuen Arbeitsplätzen geführt hat“, lautet das Fazit von Regionalmanager Holger Schach. (red)



Tags: , , , , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen