Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

IG Metall ehrt 1.722 langjährige Mitglieder

peter-wedemeier130920Kassel. Die IG Metall Nordhessen dankt in den kommenden zwei Wochen 1.722 Mitgliedern für ihre langjährige Zugehörigkeit zur Gewerkschaft. Die größte Jubilarehrung findet am 25. September in Baunatal statt. Regionale Ehrungen gibt es am 26. September  in Vöhl und am 1. Oktober 2013 in Sontra-Berneburg. „Unsere Stärke sind unsere Mitglieder“, sagte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel. Die Gewerkschaft lebe davon, eine starke Basis in den Betrieben zu haben.

Die meisten bleiben auch im Rentenalter Mitglied der IG Metall
Dass die große Mehrheit der Mitglieder der IG Metall auch im Rentenalter treu bleibe liege nicht nur an den in der Mitgliedschaft enthaltenen attraktiven Zusatzleistungen. „Wir sind eine Solidargemeinschaft, deren Werte unsere älteren Mitglieder auch nach dem Ausscheiden aus dem Betrieb teilen“, sagte Dietzel. Dafür dankt die IG Metall nun allen, die in diesem Jahr ihr 25-, 40-, 50-, 60- oder 65-jähriges Mitgliedschaftsjubiläum feiern. Bei den festlichen Veranstaltungen in Baunatal, Vöhl und Sontra-Berneburg sehen sich manche ehemalige Kollegen zum ersten Mal seit längerer Zeit wieder – „bei diesen Begegnungen wird eine Emotionalität sichtbar, die für Freundschaft und Solidarität steht“, sagt Oliver Dietzel.

Dank an langjährigen DGB-Sekretär Peter Wedemeier (Guxhagen)
In Baunatal wird in diesem Jahr auch der langjährige Vorsitzende des DGB-Kreises Kassel, Peter Wedemeier (74) für 50 Jahre Mitgliedschaft in der IG Metall ausgezeichnet. Wedemeier wurde in der Firma Heidenreich zum Maschinenschlosser ausgebildet. Er arbeitete später als Schlosser bei MAN und den Rheinischen Stahlwerken in Kassel. Ab 1972 war er gut 25 Jahre als DGB-Organisationssekretär tätig, bevor er 1997 in den Ruhestand ging. Wedemeier wurde im Jahr 2010 bereits von der AOK mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Gedankt wurde ihm damals für seine jahrzehntelange Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter in den Gremien der AOK. Peter Wedemeier lebt heute mit seiner Frau in Guxhagen.

Die Jubilarehrungen der IG Metall Nordhessen in Zahlen
Insgesamt werden in diesem Jahr 1722 Mitglieder ausgezeichnet, unter ihnen 58 für 65-jährige sowie 111 für 60-jährige Mitgliedschaft. Die Ehrung in Baunatal ist für 843 Jubilare aus Kassel Stadt und Land sowie dem Schwalm-Eder-Kreis. In Vöhl sind 85 zu ehrende Mitglieder aus dem Kreis Waldeck-Frankenberg eingeladen, in Sontra-Berneburg 235 aus den Kreisen Hersfeld-Rotenburg und Werra-Meißner.

Weitere Informationen unter www.igmetall-nordhessen.de (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com

Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, verwendet diese Seite Cookies. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen