Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Tag der Multiplen Sklerose in der Hephata-Klinik

Schwalmstadt-Treysa. Die Hephata-Klinik in Schwalmstadt-Treysa veranstaltet am Donnerstag, 26. September, ab 18 Uhr den „Tag der Multiplen Sklerose“. Dabei stehen neue Therapieansätze in der Behandlung der Multiplen Sklerose (MS) im Vordergrund. Nach der Begrüßung durch den Chefarzt der Hephata-Klinik, Prof. Dr. Geert Mayer, wird Prof. Dr. Tjalf Ziemssen, Universitätsklinikum Dresden, einen Impulsvortrag halten. Ziemssen gilt als ausgewiesener Experte auf dem Gebiet. Er spricht zum Thema: „MS – welche Therapie zu welchem Zeitpunkt?“ Thematisiert werden dabei auch neue therapeutische Möglichkeiten, die in Kürze zur Verfügung stehen sollen. An den Impulsvortrag schließt sich ein Kurzvortrag von Andrea Mangold, MS-Fachkrankenschwester in der Hephata-Klinik, an. Andrea Mangold bietet die kostenlose und anonyme MS-Sprechstunde in der Hephata-Klinik an. Sie berichtet in ihrem Vortrag über „Neues aus der MS-Sprechstunde“. (me)

Vortragsraum der Hephata-Klinik, Schimmelpfengstraße 6 (neben dem Gesundheitszentrum Treysa), 34613 Schwalmstadt-Treysa, Telefon (06691) 182010, sekretariat.klinik@hephata.de. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com