Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Chormusik am 5. Oktober in der Hephata-Kirche

Schwalmstadt-Treysa. Wer kennt nicht die wunderbaren Gedichte von Heinz Erhardt? Der Projektchor Jesberg und der Wohnzimmerchor präsentieren am Samstag, 5. Oktober, ab 18.30 Uhr in der Musik zum Wochenschluss in der Hephata-Kirche einige der schönsten Gedichte des großen Komikers. Zu hören sein werden Vertonungen für gemischten Chor, a cappella oder mit Klavierbegleitung. Auf dem Programm stehen ferner Kompositionen des englischen Komponisten John Rutter und Evergreens aus dem Bereich der Rock- und Popmusik. Da begegnet man Klassikern wie „Down-town“ von Peggy March, „Fields of Gold“ von Sting oder „Africa“ von Toto.

Gestaltet wird das Programm vom Projektchor der evangelischen Kirchengemeinde Jesberg unter der Leitung von Andreas Fiebig. Das aktuelle Programm wurde im Frühsommer 2013 bereits mit großem Erfolg in der Region gesungen. Begleitet wird der Chor am Klavier von Eva Kirchner, die als Kirchenmusikerin bekannt ist. Hinter dem Namen „Wohnzimmerchor“ verbirgt sich ein kleines Solistenensemble versierter Chorsängerinnen und -sänger, die vor einigen Jahren beschlossen haben, für sich und „nur zum Spaß“ gemeinsam zu singen. Daraus ist mittlerweile ein routinierter Chor entstanden, der das Programm mit einigen Titeln wie „Somewhere over the rainbow“ oder dem „Song der Geier“ (aus Disneys Zeichentrickfilm „Das Dschungelbuch“) bereichert.

Das Konzert am 5. Oktober findet in der Hephata-Kirche statt. Es beginnt um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. (red)



Tags: , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB