Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Weniger Aufträge für hessische Industrie

Hessen. Nach zwei Monaten mit deutlichen Zuwächsen beim Auftragseingang hat die hessische Industrie im August dieses Jahres einen Nachfragerückgang hinnehmen müssen. Ein negativer Kalendereffekt und im Vergleich zum Vorjahr geänderte Ferientermine hatten allerdings einen spürbaren Einfluss. Nach Angaben des Hessischen Statistischen Landesamtes lagen die preisbereinigten Auftragseingänge der hessischen Industrie im August 2013 um 4,0 Prozent niedriger als vor einem Jahr. Die Inlandsaufträge nahmen um 7,2 Prozent ab, die Aufträge aus dem Ausland gingen um 1,5 Prozent zurück. Unter den großen Branchen erzielte die Chemische Industrie mit einem Anstieg von zehn Prozent das beste Ergebnis. Der Maschinenbau erhielt 2,7 Prozent mehr Aufträge. Nur leicht um 0,6 Prozent verringerten sich die Auftragseingänge bei den Herstellern von Pharmazeutischen Erzeugnissen. Anhaltend schwach ist die Nachfrage bei den Herstellern von elektrischen Erzeugnissen, die im August ein Minus von 15 Prozent verzeichneten. Überwiegend kalender- und ferienbedingt erklärt sich der Auftragsrückgang von 27 Prozent bei den Herstellern von Kraftwagen und Kraftwagenteilen. Hier hatte es im Juli einen Anstieg von 22 Prozent gegeben.

Von Januar bis August 2013 gingen die preisbereinigten Auftragseingänge der hessischen Industrie um 0,3 Prozent zurück. Während die Inlandsaufträge um 4,6 Prozent abnahmen, erhöhten sich die Aufträge von ausländischen Geschäftspartnern um 3,2 Prozent. (red)



Tags: , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com