Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

666.300 Euro für Ausbau der Bahnhofstraße in Borken

Borken. Mit 666.300 Euro unterstützt das Land Hessen die Stadt Borken beim verkehrsgerechten Ausbau der Bahnhofstraße. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Florian Rentsch in Wiesbaden mit. Das Land trägt damit die Hälfte der Gesamtkosten von 1,34 Millionen Euro. Die Fördermaßnahme betrifft den 280 Meter langen Abschnitt zwischen „Pferdetränke“ und „Am Tor“ sowie den 310 Meter langen Abschnitt zwischen „Am Rathaus“ und „Gellenweg“. Zudem wird die Kreuzung „Am Rathaus“/„Bobenhäuser Weg“/„Bahnhofstraße“ zu einem Kreisverkehrsplatz umgebaut. Die Fahrbahn sowie die Gehwege in der Borkener Bahnhofstraße weisen Schäden wie Risse und Setzungen auf. Zudem sind die Gehwege zu schmal. Die Verkehrsflächen werden daher beim Ausbau, so dass die Gehwege auf mindestens 1,50 Meter verbreitert werden. Darüber hinaus werden Kanal- und Wasserleitungen erneuert.

Die Bauarbeiter werden voraussichtlich bis Oktober 2014 andauern. Schon den Ausbau eines anderen Abschnitts der Bahnhofstraße hatte das Land in den Jahren 2007/2008 mit  385.000 Euro gefördert. (red)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com