Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Neupärtl: Schulsozialarbeit entwickelt sich gut

Schwalm-Eder. Äußerst erfreulich sei die Entwicklung der Schulsozialarbeit an den Schulen des Schwalm-Eder-Kreises, teilt Landrat Frank-Martin Neupärtl mit. Der Bericht über die Umsetzung der Schulsozialarbeit im vergangenen Schuljahr liege jetzt vor. Im Schuljahr 2012/13 konnten insgesamt 2580 Schülerinnen und Schüler erreicht werden, erläutert Neupärtl. Folgende Arbeitsschwerpunkte seien von den Schulsozialarbeitern dokumentiert worden: Krisenintervention erfolgte bei 746 Schülern (Schlägereien, Mobbing, Schulangst, Schulverweigerung, persönliche Konflikte), 1.834 Schülerinnen und Schüler wurden in präventive Arbeit einbezogen (zum Beispiel Einübung von Toleranz und demokratische Grundregeln, Förderung der Lernbereitschaft, Förderung der Sozialkompetenz). Auch die Elternarbeit war ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt (Schulverweigerung, Fragen der Über- und Unterforderung, Hausbesuche zur Abklärung der häuslichen Situation).

Die Vernetzung der Schulsozialarbeit mit der örtlichen Jugendarbeit konnte durch den Aufbau von Regionalteams verbessert werden. Im Netzwerk arbeiten auch der Fachbereich Jugend und Familie der Kreisverwaltung, die Polizei, die Agentur für Arbeit (Berufsberatung) und andere Fachstellen mit.

Alle Schulen bestätigen erneut, so Landrat Neupärtl, dass sich durch die Arbeit der Schulsozialarbeiter das Schulklima wesentlich verbessert hat.

„Ich freue mich, dass sich unser gemeinsames, hartnäckiges Eintreten für die Verankerung der Schulsozialarbeit an unseren Schulen in der Praxis erfolgreich bewährt hat“, so Neupärtl abschließend. (red)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com