Startseite

Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 15. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Stadtführung zum Thema Fachwerk in Treysa

fachwerkfuehrung131028Schwalmstadt-Treysa. Am Samstag, 2. November, 14 Uhr, bietet der Stadtgeschichtliche Arbeitskreis eine Stadtführung zum Thema Fachwerk in Treysa an. Die Führung wird von der neuen Abteilungsleiterin für Stadtführungen des Vereins, Inge Schneider-Scholz geleitet. Treffpunkt ist der Johannisbrunnen am Marktplatz. IngeSchneider-Scholz hat in den vergangenen Jahren mehrere Seminare zum Thema Fachwerk besucht und ist inzwischen eine profunde Kennerin der heimischen Fachwerkhäuser und des Fachwerks. 

Eines der einschneidendsten Ereignisse in der Geschichte Treysas war zweifellos die Eroberung der Stadt durch kaiserlichen Truppen (Kroaten und Baiern) am 30. Oktober des Jahres 1640 (Dreißigjähriger Krieg). Denn danach war nichts mehr wie zuvor – die feindlichen Truppen hatten die Stadt in Schutt und Asche gelegt. 70 Prozent der Gebäude (Wohnhäuser oder Ökonomiegebäude) waren zerstört oder unbewohnbar. Der Wiederaufbau begann zum Teil erst Jahrzehnte nach dem Ereignis. Viele der heute vorhandenen Fachwerkhäuser sind erst in den 1680iger Jahre errichtet worden. Obwohl die finanzielle Situation für die Bürgerschaft zweifellos schwierig war, hat man vielfach nicht auf eine Verzierung des Fachwerks verzichtet.

Im Verlauf der nicht alltäglichen Führung wird Inge Schneider-Scholz die Besonderheiten der Fachwerkhäuser und deren Ornamentik aufzeigen und die Symbolik erklären. (red)

 

 



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2020 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB