Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Knüllwald-Remsfeld/Oberaula. Am 29. Oktoner ereignete sich gegen 7.10 Uhr auf der Bundesstraße 323 in Höhe Remsfeld ein schwerer Verkehrsunfall, ein Pkw war frontal mit einem Lkw zusammengestoßen. Der Fahrer des Pkw, ein 34-jähriger Mann aus Oberaula, erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Kasseler Klinik geflogen. Der Beifahrer im Pkw, es handelt sich um den 30-jährigen Bruder des Fahrers, wurde mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Kasseler Klinik verbracht. Die Brüder befanden sich auf der Heimfahrt von ihrer Arbeitsstelle in Kassel. Der Fahrer des LKkw, ein 49-jähriger Mann aus Oberaula, blieb unverletzt.

Der Pkw wurde total beschädigt. Die beiden Insassen waren in dem Wagen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr freigeschnitten werden. Der Sachschaden am Pkw wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt. Der Sachschaden am LKkw wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr der Pkw die Bundesstraße 323 von der Anschlussstelle Homberg (Bundesautobahn 7) kommend in Richtung Remsfeld. Zwischen den dortigen beiden Kreisverkehren geriet der Pkw aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und  stieß frontal mit dem entgegen kommenden Lkw zusammen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter an die Unfallstelle  hinzugezogen. (ots)



Tags: , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2018 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com