Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 12. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

15-jährigem Jungen wurden die Haare versengt

Melsungen. Zwei bislang unbekannte junge Männer haben am Mittwoch, 4. November, einem 15-Jährigen in Melsungen die Haare mit einem Feuerzeug angesengt. Die Tat ereignete sich um 13.45 Uhr auf dem Parkplatz an der Stadtsporthalle in der Dreuxallee. Der 15-Jährige berichtete, dass er auf dem Parkplatz plötzlich von hinten an seinem Schulrucksack festgehalten worden sei. Es seien zwei junge Männer gewesen. Der eine hätte festgehalten, der andere sei dann vor ihn gegangen und habe ihm die mit einem Feuerzeug die Haare angesengt. Mit Tritten habe sich der 15-Jährige gewehrt, aus dem Haltegriff befreit und sei nach Hause gelaufen. Die Polizeistation Melsungen hat ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht der gefährlichen Körperverletzung und Nötigung eingeleitet.

Da anderweitige Ermittlungen bislang nicht zur Identifizierung der Täter führten, wendet sich die Polizei nun mit einem Zeugenaufruf an die Bevölkerung. Wer hat den Vorfall möglicher Weise beobachtet, wer kann Hinweise auf die Identität der beiden Täter geben. Der 15-Jährige beschreibt die beiden männlichen Täter wie folgt: Beide zirka 18 bis 22 Jahre alt, normale Figur, ewta 175 bis 180 Zentimeter groß, wobei einer etwas kleiner als der andere war. Der Größere von beiden habe relativ kurze Haare gehabt. Es soll sich bei beiden vermutlich um Deutsche gehandelt haben. Hinweise bitte an die Polizei in Melsungen, Telefon (05661) 70890. (ots)



Tags: , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2017 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)Impressum + DatenschutzAGB





Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com