Startseite


Ihre Werbung hier!

Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis | 13. Jahrgang | redaktion@seknews.de | www.seknews.de | täglich neu | Preis: 0,00 Euro

Handwerkertage im dez-Einkaufszentrum

Handwerksmesse im dez-Einkaufszentrum KasselKassel. Lebende Werkstätten und jede Menge Information bieten die Handwerkertage im dez-Einkaufszentrum in Kassel. Auf einer Ausstellungfläche von über 600 Quadratmetern präsentieren sich elf  Handwerks-Innungen, die Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder sowie die Handwerkskammer Kassel. Sie informieren über die Ausbildungsberufe und die Leistungen des örtlichen Handwerks. „Wir wollen modernes Handwerk zum Anfassen zeigen“, sagte Kreishandwerksmeister Frank Dittmar von der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, der zusammen mit Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke, Eberhard Bierschenk, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Kassel, und Centermanager Alexandru Gavriliu die Ausstellung am 27. Februar um 10 Uhr eröffnen wird.

Zahlreiche Angebote
„Die Vielfalt und die Komplexität der handwerklichen Arbeit wird an den Ständen durch lebende Baustellen sichtbar“, unterstreicht Kreishandwerksmeister Dittmar, der besonders den zukünftigen Berufsnachwuchs im Blick hat. Entsprechend sind auch Auszubildende und Fachkräfte an den Ständen anzutreffen, denen die Besucher des Einkaufszentrums über die Schulter sehen können. Zudem wird es auch Angebote zum selbst ausprobieren geben. Aber auch aktuelle Entwicklung, wie zum Beispiel die Themen Elektromobilität oder moderner Innenausbau wird aufgegriffen, betonte der Kreishandwerksmeister. dez-Centermanager Alexandru Gavriliu freut sich über die Kooperation und sieht darin eine gute Ergänzung. „Handel und Handwerk sind auf vielen Gebieten Partner. Unsere Kunden können beim Einkaufen neue Eindrücke gewinnen und neue Ideen mitnehmen“, sagte Gavriliu.

Ausbildungsberatung
Das Angebot soll aber mehr sein, als eine Leistungsshow des Handwerks, darauf wies Wolfgang Scholz, stv. Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder, der die Ausstellung organisiert, hin. Entsprechend wird die Kreishandwerkerschaft zusammen mit der Handwerkskammer Kassel über die Ausbildungsberufe informieren. Auf jedem Stand werden dazu Informationen angeboten.  „Wir haben alle freien Ausbildungsplätze des Handwerks im Gepäck und werden mit dem Lehrstellenradar 2.0 unsere App präsentieren, die neben den freien Ausbildungsstellen auch Praktikumsplätze und weitere Infos bietet“, sagte Cornelia Mündel-Wirz, Bildungsexpertin der Handwerkskammer. Die Ausstellung endet am Samstag, 1. März, um 20 Uhr.

An der Ausstellung nehmen teil:
Tischler-Handwerk
Metall-Handwerk
Bau-Handwerk
Maler- und Lackierer-Handwerk
Steinmetz- und Bildhauer-Handwerk
Raumausstatter- und Sattler-Handwerk
Maßschneider-Handwerk
Kraftfahrzeug-Handwerk
Schuhmacher-Handwerk
Dachdecker-Handwerk
Elektro-Handwerk
Kreishandwerkerschaft Schwalm-Eder
Handwerkskammer Kassel

Informationen unter www.handwerk-schwalm-eder.de und www.dez.de. (red)



Tags: , , , , , , , ,


Ähnliche Beiträge

Bisher keine Kommentare


Einen Kommentar schreiben

© 2006-2019 SEK-News • Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB